Skip to main content

Warum sollte man mit einem Demo Konto beginnen?

Es gibt mehrere Gründe zuerst mit einem Demo Konto zu beginnen. Die meisten Trading Plattformen im Internet bieten auch die Möglichkeit hierfür, zuerst mal mit einem Demo Konto beginnen zu können.

Anfängliche Verluste vermeiden.

Sicher der wichtigste Grund ist erst mal zu üben. Es benötigt einiges an Zeit bis man die Märkte versteht und gerade zu beginn macht es wirklich Sinn erst mal mit Spielgeld zu starten. Gerade zu Beginn macht man natürlich erst mal den ein oder anderen Versuch und stellt schnell fest, dass man den Chart nicht so richtig lesen kann. So ist es natürlich sehr schön, wenn man erst mal zu realen Bedingungen traden kann und kein echtes Geld einsetzen muss.

Techniken ausprobieren.

Wir haben in einem Demo Konto die Möglichkeit erst mal Techniken zu erproben und können so sehr gut herausfinden welcher Typ Trader man überhaupt ist. Nicht jede Technik ist für jeden geeignet. Dies hat viel mit der eigenen Mentalität zu tun. Ist man eher ein Optimist oder Pessimist. Was funktioniert bei mir besser, Indizes, Rohstoffe oder auch Devisen. Welche Produkte kann ich am besten Einschätzen und wo liegen meine Stärken. Welche Märkte kann ich am besten einschätzen und vor allem was macht mir besonders Spaß mich darüber zu informieren.

Die Software kennenlerne.

Es ist auch wichtig sich routiniert und sicher mit der Trading Software oder der Trading Plattform zu fühlen. dann vermeidet man natürlich Fehler.

Verschiedene Broker ausprobieren.

Die Angebote der Broker unterscheiden sich und wenn wir erst mal ein Demo Konto eröffnen finden wir schnell heraus ob man den Anbieter mag und sich mit der Logik der Plattform wohlfühlt. Auch das ist wichtig.

Man muss sich wohlfühlen.

Man kann mit einem Demo Konto ohne Risiko auf reale Verluste schön testen ob man für das trading überhaupt erst mal geeignet ist. Es sollte einem Spaß machen sich damit zu beschäftigen und natürlich muss man sich auch mit der Software oder Plattform wohlfühlen. Prinzipiell bieten alle das Gleiche, doch die Logik in jeder Plattform ist etwas anders aufgebaut. Und auch die gewählten Produkte sollten zum Wohlfühlen mit beitragen. Jedes Produkt verhält sich anders und reagiert auf andere Begebenheiten. Finden Sie erst mal heraus, was Ihnen am ehesten liegt, ob Rohstoffe oder Indizes usw.

Der Wohlfühlfaktor ist auf jeden fall einer der wichtigsten überhaupt. Nur wenn uns etwas auch wirklich Spaß macht, tun wir es gerne. Und wenn wir etwas gerne tun, dann informieren wir uns auch und es macht uns ja Spaß sich damit auseinander zu setzen und zu beschäftigen. Ich bin jedenfalls sicher, dass für jeden beim Trading etwas geeignetes zu finden ist. Doch es liegt natürlich an einem selbst die auch herauszufinden. Dies können Sie sich nur selbst beantworten.

Unsere bevorzugten Trading Plattformen

eToro

Das führende Investment Netzwerk. Profitieren Sie von der Schwarmintelligenz mit zu 1.000$ Startbonus.

Plus500

Plus500 ist ein führender Anbieter für CFD’s. Hier registrieren und ohne Einzahlung gleich mit 25€ loslegen.

ayondo

ayondo hat im Brokertest mit “sehr gut” abgeschlossen und ist Broker des Jahres 2014 und 2016.

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *