Skip to main content

Gefahren der Börse – die 12 vermeidbaren Fehler

Wer in die Börsen einsteigen möchte sollte in aller erster Linie erst mal Fehler vermeiden. Gewinne kommen von allein. Schauen wir uns dafür mal 12 vermeidbare und typische Einsteigerfehler an und vor allem wie können wir diese vermeiden.

12 vermeidbare Fehler für Börsen Einsteiger

Unseriöse Aktientipps oder Geheimtipps meiden

Es gibt nirgends soviele Abzockversuche wie im Internet. Gern werden hier auch Aktien als Geheimtipp angeboten und enorme Renditen versprochen. Ich kann jedem nur empfehlen Finger weg von solchen Angeboten. Konzentrieren Sie sich als Einsteiger auf dei bekannten und großen Unternehmen und deren Aktien.

Lösung: Finger weg von verlockenen Angeboten mit großen Gewinn- bzw. Renditeversprechen.

Aktien oder Wertpapiere auf Kredit handeln

Man darf nur mit Kapital an der Börse handeln auf das man im Notfall auch verzichten kann. Kaufen Sie niemals Aktien mit per Kredit finanziertem Geld. Hierbei handelt es sich ja um Geld was Sie nicht haben und verliert man dieses noch, dann tut es doppelt weh.

Lösung: Handeln Sie immer nur mit Geld auf das Sie notfalls auch verzichten können.

Nicht alles auf eine Karte setzen

Diversifikation ist hier das Zauberwort. Um das Risiko geringer zu gestalten sollte man immer in verschiedene Aktien investieren und niemals in nur einen Basiswert. Streuen Sie Ihr Kapital in unterschiedliche Branchen und in unterschiedliche Aktien einer Branche.

Lösung: Diversifikation ist hier der Schlüssel. In möglichst viele Basiswerte verteilen.

Ohne Stopp-Loss handeln

Immer mal wieder kommt es zu unerwarteten Kursrückgängen an der Börse und um davon nicht überrascht werden zu können muss man immer einen erleidbaren Verlust festlegen und dort einen Stopp-Loss setzen.

Lösung: Immer gleich beim öffnen einer Position einen Stopp-Loss setzen und diesen nur in eine Richtung verschieben bzw. nachziehen.

Verluste werden oft laufen gelassen

Ist ein Trade ins Minus gelaufen, wird oft auf eine Trendwende gehofft und leider viel zu häufig sogar noch der Stopp-Loss verschoben. Auch wenn es nicht angenehm ist, so realisieren Sie den entstandenen Verlust. In den meisten Fällen wird der verlust nur größer wenn man zu lange zögert.

Lösung: Erreicht die Position den Stopp-Loss diesen nicht mehr weiter weg verschieben, sondern den Verlust realisieren bevor dieser noch weiter anwächst.

Gewinne werden zu früh realisiert

Ganz nach dem Motto was ich habe, habe ich werden Trades die ins Plus gelaufen sind oftmals viel zu früh geschlossen und kleine Gewinne bereits realisiert. Gewinne läßt man laufen, solange es auch nur geht. Warum 10€ realisieren wenn man auch etwas später 1.000€ haben kann.

Lösung: Gewinne laufen lassen solnge diese weiter anwachsen.

Die Anwendung eines viel zu großen Hebels

Die meisten Börseneinsteiger steigen heute mit dem Handel von CFDs ins Börsengeschehen ein. CFDs sind sogenannte Hebelprodukte und hier wird der Verlust umso größer je größer der gewählte Hebel ist.

Lösung: Einsteiger empfehle ich den hebel so klein wie möglich zu wählen.

Zu wenig Börsenwissen

Viele Börseneinsteiger fangen ganz ohne aufgebautes Börsenwissen gleich mit dem Handel an. Hier ist ein häufig gemachter Fehler. Oftmals träumt man hierbei noch vom schnellen Geld. Machen Sie diesen Fehler nicht.

Lösung: Üben, üben und nochmal üben. Dafür gibt es das Demokonto bei vielen Brokern oder Handelsplattformen.

Handeln ohne Strategie

Ohne eine funktionierende Strategie wird es schwer an der Börse erfolgreich zu sein. Sie benötigen eine Strategie und noch etwas mehr eine zu Ihnen passende Strategie.

Lösung: Machen Sie unser Strategie Training und auch hier gilt üben, üben und nochmal üben.

Niedrige Kurse sind nicht gleich günstige Einstiege in eine Aktie

Gern gehen Börseneinsteiger in Werte die stark gefallen sind, weil man vermutet jetzt ein besonderes Schnäppchen zu machen. Das täuscht den unerfahrenen Börseneinsteiger sehr gern. Aktuell sind alle Bankwerte günstig (Stand Oktober 2016) doch es ist bei weitem noch nicht ratsam in Bankwerte zu investieren. Erst wenn wir eine andere Zinspolitik bekommen, werden diese höchstwahrscheinlich wieder interessant.

Lösung: “The Trend is your Friend.” Der aktuelle Trend ist entscheidend und nicht der aktuelle Preis.

Man handelt viel zu viel

Viele Börseneinsteiger meinen unbedingt jeden Tag ein besonderes Schnäppchen finden zu müssen oder einfach handeln zu müssen. Verständlich, will man ja Geld verdienen. Doch Börse hat auch viel mit Zeit und Geduld zu tun und erst zu handeln, wenn es wirklich sinnvoll ist.

Lösung: Lassen Sie sich Zeit und handeln Sie erst wenn sich eine Gelegenheit bietet.

Man handelt gern auch die falschen Basiswerte

Viele Einsteiger versuchen sich sofort im Day-Trading im Dax z.B. Fehler! Gleich mit den Ferraris der Börse zu beginnen noch bevor man den Börsen-Führerschein bestanden hat kann nicht gut gehen. Man braucht Börsenerfahrung bevor man größere Risiken handeln kann.

Lösung: Nicht gleich mit den schwierigsten Basiswerten beginnen. Überfordern Sie sich nicht gleich zu Beginn sonder geben Sie sich die Zeit um Erfahrung zu sammeln.

 

Die beste Investition ist in Ihr Wissen zu investieren

Gute Unterstützung für eine bessere Trading Performance bekommen Sie hier: Der Vip Trading Club

 

Die Börsen Gefahren für Einsteiger

Kapitel Thema
2 Gefahren der Börse – die Gefahren der Börse selbst
A Gefahren der Börse – die 12 vermeidbaren Fehler
B Gefahren der Börse – Binäre Optionen der Formel 1
C Gefahren der Börse – riskante Aktien erkennen
D Gefahren der Börse – Penny Stocks nichts für Einsteiger
E Gefahren der Börse – die vier wichtigsten Regeln
Hauptübersicht
Teil 2 – Lesezeichen Einsteiger Training – Teil 2 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

Gefahren der Börse – die Gefahren der Börse selbst | Trading – Indikatoren 21. Oktober 2016 um 21:22

[…] Gefahren der Börse – die 12 vermeidbaren Fehler […]

Antworten

Gefahren der Börse – riskante Aktien erkennen | Trading – Indikatoren 22. Oktober 2016 um 0:33

[…] Gefahren der Börse – die 12 vermeidbaren Fehler […]

Antworten

Gefahren der Börse – Penny Stocks nichts für Einsteiger | Trading – Indikatoren 22. Oktober 2016 um 0:34

[…] Gefahren der Börse – die 12 vermeidbaren Fehler […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *