Skip to main content

Anlagestrategien – Einleitung in die Börsenstrategien

Anlagestrategien, was ist überhaupt eine Börsenstrategie? Was versteht man darunter und wie funktioniert das? Grundsätzlich wissen wir, ohne einen funktionierende Börsen Strategie werden wir auf Dauer nicht erfolgreich an der Börse.

Gründe die für Anlagestrategien sprechen

  1. Die Börse, das große Spiel der Wahrscheinlichkeiten.
    Wer an der Börse erfolgreich anlegen möchte braucht eine Strategie. Jede Strategie ist besser als blind und nach Lust und Laune zu kaufen oder auch zu verkaufen. Der sicherlich wichtigste Vorteil einer Börsenstrategie ist, dass wir nicht nach emotionalen Entscheidungen handeln, sonder viel mehr strategisch vorgehen. Emotionen führen selten zu positiven Ergebnissen an der Börse. Darüberhinaus handeln wir nach Plan und wissen somit zu jederzeit was zu tun ist.
  2. Langfristige Anlagestrategien sind einsteigerfreundlicher
    Börsen oder auch Anlagestrategien gibt es sehr viele. Manchen bauen auf die fundamentale Analyse auf und andere wiederum auf der Chart-technischen Analyse. Je kurzfristiger unsere Anlagen, umso schwieriger ist die Umsetzung. Deswegen sollten Einsteiger erst mal mit langfristigen Anlage Strategien beginnen und erst wenn die Börsenerfahrung es zuläßt sich auf komplizierte kurzfristigere Anlagestrategien einläßt.
  3. Die Börsenstimmung, ein wichtiger Barometer
    Eine langfristig angelegte Anlagestrategie zu beginnen, wenn die Stimmung an den Börsen abwärts gerichtet ist, ist nicht unbedingt so ratsam. Steuern wir z.B. gerade auf eine Wirtschaftskrise oder gar auf eine Weltwirtschaftskrise zu, dann ist es nicht der richtige Zeitpunkt auf steigende Kurse zu setzen, sondern viel mehr natürlich auf fallende Kurse. Auch das kann natürlich eine langfristige Anöagestrategie sein. So ist dei allgemeine Börsenstimmung ein wichtiger Indikator für uns.

Wichtige Grundlagen von Börsenstrategien

  1. Langfristig hat man nur mit einer guten Anlagestrategie an der Börse Erfolg
  2. Mit einer Strategie vermeidet man oft viele emotionale Fehlentscheidungen
  3. Anlagestrategien unterscheiden sich beim Risikogehalt und in der Umsetzung
  4. Immer nachprüfen, ob die ausgewählte Börsenstrategie in den letzten Jahrzehnten erfolgreich war
  5. Man sollte eine Strategie unbedingt diszipliniert und korrekt umsetzen
  6. Ziel einer Börsenstrategie ist es, auf lange Sicht erfolgreich an der Börse zu handeln

 

Die beste Investition ist in Ihr Wissen zu investieren

Gute Unterstützung für eine bessere Trading Performance bekommen Sie hier: Der Vip Trading Club

Die Börsen – Einsteiger – Aktien handeln

Kapitel Thema
1 Anlagestrategien – Einleitung in die Börsenstrategien
  A Anlagestrategien – die drei goldenen Regeln für Trading Einsteiger
  B Anlagestrategien – 3 Strategien für Einsteiger
C Anlagestrategien – Fazit für Einsteiger (unbedingt lesen)
Hauptübersicht
Teil 5 – Lesezeichen Einsteiger Training – Teil 5 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

Das Einsteiger Training – Teil 5 | Trading – Indikatoren 26. Oktober 2016 um 6:39

[…] Anlagestrategien – Einleitung in die Börsenstrategien […]

Antworten

Anlagestrategien – die drei goldenen Regeln für Trading Einsteiger | Trading – Indikatoren 26. Oktober 2016 um 10:22

[…] Anlagestrategien – Einleitung in die Börsenstrategien […]

Antworten

Anlagestrategien – 3 Strategien für Einsteiger | Trading – Indikatoren 26. Oktober 2016 um 10:23

[…] Anlagestrategien – Einleitung in die Börsenstrategien […]

Antworten

Anlagestrategien – Fazit für Einsteiger | Trading – Indikatoren 26. Oktober 2016 um 10:24

[…] Anlagestrategien – Einleitung in die Börsenstrategien […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *