Skip to main content

Aktienhandel – wie erkennt man Aktientrends

The Trend is your Friend, ist sicher einer der Leitsätze dem jeder früher oder später früher oder später begegnet. Einen Trend oder gerade entstehenden Trend frühzeitig zu erkennen, das fällt sogar Börsenexperten schwer und diese liegen auch öfter mal daneben.

Erwarten Sie in jedem Fall nicht von sich selbst, Trends früh erkennen zu müssen. Der wesentlich bessere und auch einfachere Weg ist, nicht zu spät in Börsentrends einzusteigen.

Wie kann man Börsentrends und Aktientrends erkennen?

Um Trends an der Börse mehr oder weniger früh aufzuspüren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man Analysen durchführen, indem man verschiedene aktuelle Wirtschafts- bzw. Aktiendaten untersucht (sogenannte „Indikatoren“):

  1. Analyse der Wirtschafts- bzw. Konjunkturindikatoren (zum Beispiel Auftragseingänge, Gewinnprognosen, Leitzinsentwicklung, ifo-Geschäftsklimaindex, Arbeitsmarktdaten, Exportdaten, Ölpreis, Inflationsrate etc.)
  2. Fundamentalanalyse (KGV etc.)
  3. Chartanalyse (Trendlinien etc.)

Für die Chartanalyse finden Sie ein extra Training auf dieser Webseite. Das Charttechnik Training. Oben rechts in der Sitebar finden Sie den Link.

Um leichter Trends und Trendentwicklungen zu erkennen, sollte man wissen, wodurch Trends ausgelöst und beeinflusst werden.

Wie werden Börsentrend ausgelöst

Politische Entscheidungen und auch geldpolitische Entscheidungen beeinflussen Trends.

Politische Entscheidungen

Unter politische Entscheidungen fällt z.B. das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) aus dem Jahr 2000. Hier wurde die Solarstromförderung finanziell stark unterstützt. Deutsche Solarkonzerne wurden aber auch direkt subventioniert: Alleine Solarworld erhielt zwischen 2003 und 2011 staatliche Fördergelder in Höhe von 130 Millionen Dollar.

Durch diese Entwicklungen kam es dann für einige Jahre zu einem Boom bei Solaraktien.

Katastrophen

Leider können auch (Natur)Katastrophen und Anschläge Aktientrends anheizen. Nach den Terroranschlägen vom 11. September waren beispielsweise einige Sicherheits-Aktien besonders heiß begehrt (also Firmen, die sich auf das Thema „Sicherheit“ spezialisiert haben).

Eine Starke Nachfrage

Ein klassischer Trendauslöser, der natürlich mit den zuvor genannten Punkten in Verbindung steht. Eine plötzlich stark steigende Nachfrage in einer Region, einem Land oder weltweit kann Trends auslösen. Egal, ob es sich dabei beispielweise um ein bestimmtes Produkt, einem Rohstoff oder Dienstleistungen handelt.

Neue, aussichtstreiche und erfolgreiche Technologien

Diese können Trends bei Aktien der jeweiligen Branche auslösen. Beispiele: Erneuerbare Energien (Solar, Windkraft, Elektroauto, 3D-Druck etc.), Smartphones und viele mehr. Medienberichte heizen solche Trends nochmals an und machen neue Anleger auf die Gewinnchancen der neuen Aktientrends aufmerksam.

Börsenpsychologie

Die Psychologie der Anleger beeinflusst stark Börsentrends und Trendverläufe. Denn die Psychologie der Anleger beeinflusst Aktienkurse und kann somit auch Trends auslösen, verstärken und umkehren.

Gewinne soll man laufen lassen

Steigen Sie bei Trends auch nicht zu früh aus

Oftmals machen insbesondere Börseneinsteiger gern den Fehler, dass sie viel zu früh aus einem laufenden Trend wieder aussteigen. Hier gilt ganz klar der Satz: Gewinne soll man laufen lassen solange es geht. Ebenso wichtig ist es aber auch Verluste zu begrenzen. Solange wir uns in einem Intakten Trend befinden, lassen wir die Position offen und sichern den bereits entstandenen gewinn mit einem Stop Loss ab. Diesen führen wir solange nach wie der Trend anhält.

 

Die beste Investition ist in Ihr Wissen zu investieren

Gute Unterstützung für eine bessere Trading Performance bekommen Sie hier: Der Vip Trading Club

Die Börsen – Einsteiger – Aktien handeln

Kapitel Thema
1 Aktienhandel – wie funktioniert die Börse
  A Aktienhandel – die Vor- und Nachteile von Aktien
  B Aktienhandel – besser kurz- oder doch langfristig anlegen
C Aktienhandel – sichere Aktien kaufen
D Aktienhandel – wie erkennt man Aktientrends
E Aktienhandel – wann kauft man Aktien
F Aktienhandel – wann verkauft man Aktien
Hauptübersicht
Teil 4 – Lesezeichen Einsteiger Training – Teil 4 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

Das Einsteiger Training – Teil 4 | Trading – Indikatoren 24. Oktober 2016 um 5:42

[…] Aktienhandel – wie erkennt man Aktientrends […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *