Skip to main content

Traffic aufbauen – Backlinks aber mit Vorsicht

Backlinks sind und bleiben sicherlich auch ein großes Thema in der Suchmaschinenoptimierung einer Nischenseite. Nun, ist deren Wichtigkeit für ein gutes Ranking auch unumstritten und der wichtigste Faktor für ein gutes Suchmaschinen-Ranking.

Ein Nischenseite und deren Backlinks

Schauen wir dazu erst mal an wie ein Backlink aussehen sollte und welche Merkmale ein Backlink er erfüllen sollte damit wir auch einen wertvollen Backlink erhalten bzw. aufbauen. Google wird in der Filterung zwischen natürlichen Links und gekauften Backlinks immer besser und möchte dem auch mit aller härte entgegenwirken. Schliesslich hat Google das Ziel die wertvollsten Suchergebnisse zu liefern und nicht die mit dem größten Spamaufkommen.

Suchbegriffe im Ankertext

Kommt der Suchbegriff im Ankertext vor, ist das natürlich am besten, so glaubt man zumindest mal. Fast jeder Webseitenbetreiber hat hieran ein großes Interesse. Jedoch kommen solche Links nur sehr selten vor und das weiß auch Google. Sieht so ein Link auch oft unnatürlich aus.

Gute und schlechte Backlinks

Webmaster wissen, dass Backlinks unterschiedlich gewertet werden von Google. So ist es auch nicht mehr verwunderlich, dass Einträge in Verzeichnisse mit optimalen Linkeinstellungen von Google weniger gewertet werden und somit kaum noch Einfluß auf das Ranking einer Webseite haben.

Die Analyse von Backlinks ist für Suchmaschinen sehr wichtig und die Suchmaschinen-Betreiber unternehmen jede Anstrengung, um einen guten von einem schlechten Link unterscheiden zu können. So kann man sich auf dei Hilfe von Suchmaschinen nicht wirklich verlassen. Sie werden uns nicht zu erkennen geben welche Links sie wie bewerten.

Die folgenden Merkmale sind also eher als Paradigmen zu verstehen.

Backlink Merkmal 1: Thematische Nähe

Ein wichtiger Punkt für einen werthaltigen Backlink ist sicherlich die thematische Nähe. Verlinkt eine Werkzeugseite auf eine Werkzeugkofferseite dann ist hier natürlich sofort zu erkennen, dass beide Webseiten einen Zugang zueinander haben und auch beide Webseiten einen thematischen Bezug zueinander haben. Verlinkt hingegen eine Handyseite auf die Werkzeugkofferseite, so läßt sich auch für Google sofort erkennen, dass hier keine thematische Nähe vorhanden ist und Google wird diesen Link sicher nicht so werthaltig einstufen oder sogar gar nicht bewerten.

Backlink Merkmal 2: Thematische Relevanz

Nehmen wir wieder das Beispiel Werzeugkofferseite. Gehen wir also nun auf die Suche für werthaltige Backlinks und geben dafür den Suchbegriff in Google ein. So erhalten wir sicherlich als Ergebnis die Seiten die Werkzeugkoffer anbieten. Da es sich hierbei aber in den meisten Fällen um Konkurrenzseiten handeln dürfte, werden wir hier sicherlich keinen backlink bekommen. Es kann sich aber durchaus lohnen hier mal in den weiter hinten liegenden Suchergebnissen zu schauen. Finden wir dort z.B. ein Branchenportal oder einen Verband oder ähnliches, können wir eventuell doch einen werthaltigen backlink aufbauen.

Backlink Merkmal 3: Bedeutung des PageRank

Der PageRank (PR) dient als Grundlage für die Bewertung von Webseiten. Jedoch ist die Aussagekraft sehr umstritten. Der von Google für eine Seite vergebene PageRank kann über die Google Toolbar abgerufen werden. Je höher dieser PageRank ist, desto mehr Wertigkeit kann über einen Link an die eigene Website abgegeben werden (Linkjuice). Der PageRank ist aber nur eine quantitative Größe. Man kann also in der Praxis nicht wirklich sagen, dass ein Backlink von einer Webseite mit einem PageRank von 5 besser wäre als ein Backlink von einer Webseite mit einem niedrigeren PageRank.

Zusätzlich uss man beim PageRank noch zwischen einer Website und einer Webseite differenzieren. Eine Website hat in der Regel einen PageRank, eine Unterseite jedoch nicht. Besucht man also nun eine Unterseite steht dort auch ein PageRank von Null. Das kann zu etwas Irritationen führen möchte man also einen PageRank angezeit bekommen muss man die Homepage also die Website besuchen um den PageRank angezeigt zu bekommen. Darüberhinaus gilt es aber auch noch zu bedenken, dass der PageRank nur wenige Male aktualisiert wird. Es kann also durchaus sein, dass eine Website einen PageRank von Null aufweist und einfach nur noch nicht aktualisiert worden ist.

Backlink Merkmal 4: Weitere bedeutende Werte

Es gibt noch weitere Konzepte wie z.B. “Trust”. Beim Trust wird die Vertrauenswürdigkeit einer Website bewertet. Jedoch auch hierbei kann man den Suchmaschinen nicht auf die Finger schauen und es gibt keine Möglichkeit, die von ihnen selber vergebenen Bewertungen für einen Link oder eine Website einzusehen. Daher sollte man diesen Bewertungen eher weniger Aufmerksamkeit schenken und sich nicht in dem Wirrwarr der Zahlen verirren. Hier kann man sich durchaus auf sein bauchgefühl verlassen. Wie ist die Website aufgebaut? Hat diese viele gute und werthaltige Inhalte? Befinden wir diese für gut, so spricht für dies für einen Aufbau eines Backlinks wenn es für uns möglich ist.

Wie viele Links brauche ich eigentlich?

Die Frage stellt man sich gerade beim Erstellen von Nischenwebseiten natürlich häufiger. Möchte man ja gern im Vorfeld schon wissen wieviel Arbeit man sich mamchen muss.

Darauf lässt sich antworten, dass man das auf gar keinen Fall vorab wissen kann, weil eben nicht alle Kriterien für Links bekannt bzw. von außen einzusehen sind. Es kann sein, dass ein Konkurrent sehr wenige, aber dafür sehr gute Links besitzt. So kann ein Link schon seit langer Zeit existieren, von einem relevanten Themenportal kommen und auch in der Site-Struktur sehr weit oben liegen.

Läßt man mal alles Beiseite kann man die Konkurrenz natürlich als Messlatte für die eigene Website nehmen. Als Auswertung für die Verlinkung mit Blick auf dei Konkurrenz kann man beispielsweise “Open Site Explorer” verwenden. Wenn man etwas googlet findet man aber noch einige Auswertungsmöglichkeiten mehr.

Linkaufbau – am besten ganz natürlich

Wer nun gern selbst für die Verlinkung seiner Nischenseite aktiv werden möchte kann hierfür natürlich ganz unterschiedliche Wege gehen. Liest man mal die Artikel der SEO Experten zum Thema Verlinkung, so erkennt man sehr schnell, dass hier jeder anders vorgeht und jeder der Experten auf seine Art und Weise schwört. Eine der einfachsten Methoden besteht aber sicherlich darin, zunächst zu überprüfen, über welche Backlinks alle Konkurrenten verfügen. Hier kann man auf verschiedene Tools zurückgreifen. Weiterhin sollte man beim Linkaufbau darauf achten, dass er auch natürlich bzw. organisch aussieht.

Achten Sie einfach auf die Dinge die Ihnen auch Ihr Verstand sagen würde. Beispiel: Wie wahrscheinlich ist es wenn eine Webseite schon seit jaher nur ein paar Backlinks hat jetzt ganz plötzlich 5.000 Backlinks auf einmal erhält. Hier ist die Wahrscheinlichkeit von Google abgestraft zu werden extrem groß. Weil Google hier sicherlich erkennt, dass hier Backlinks eingekauft worden sind.

Hierzu passt, dass es eben auch natürlich ist, wenn eine Website z. B. über Nofollow-Backlinks verfügt. Vermeidet man gezielt Nofollow-Backlinks, kann man sich im Einzelfall durchaus damit schaden. Auch sollte man nicht zwangsweise für stets gleiche und suchbegrifflastige Ankertexte sorgen, da auch das relativ unnatürlich aussieht. Leider gibt es aber für diese Aspekte keinerlei Grenzwerte, sondern nur diverse Erfahrungen, die man mit der Zeit sammelt.

Links tauschen, oder kaufen?

Google mag beide Methoden so gar nicht und versucht auch diese herauszufiltern. Ich kann hier nur jedem ans Herz legen die Finger davon zu lassen. Insbesondere dann wenn man nachhaltig eine gewinnbringende Nischenwebseite aufbauen möchte. Alles an Manipulationen wird früher oder später von Google erkannt und entsprechend behandelt.

Der Linktausch stellt sich differenzierter dar, weil das Tauschen an sich zumindest nicht per se untersagt wird. Linktausch, Website A verlinkt auf Website B und B verlinkt zurück auf A, gehört zu den Maßnahmen, die man entweder nicht übertrieben einsetzen sollte oder eben tarnt.

Wenn man einen Link tauscht, heißt das nicht, dass man diesen direkt (A > B, B > A) tauschen muss – oftmals wird der Tausch über eine dritte Website (A > B, C > A) abgewickelt. Erlaubt ist auch diese Methode nicht, aber zumindest algorithmisch wesentlich schwieriger von den Suchmaschinen zu entdecken.

Ehrlich gesagt rate ich aber auch davon ab.

Fazit zum Aufbau von Backlinks

Fragt man zehn SEO Experten bekommt man auch zehn unterschiedliche Meinungen. Backlinks und Linkaufbau führen zu sehr unterschiedlichen Ansichten, Bewertungen und Strategien. Klar ist, dass die Verlinkung immer noch eine große Auswirkung auf das Ranking einer Webseite hat. Jedoch wir auch Google immer besser Manipulationen in der Verlinkung zu erkennen. Grundsätzlich ist das Erstellen von hochwertigem Content, der freiwillig von anderen Webseitenbetreibern verlinkt wird immer noch das einzig richtige. Ganz besonders weil dies risikofrei ist, mit Blick auf Abstarfung von den Suchmaschinen.

 

Nischenseiten – Traffic – Aufbauen

Kapitel Thema
5 Traffic Aufbau – Was ist zielgerichteter Traffic?
  A Traffic aufbauen – Content is King
  B Traffic aufbauen – SEO
C Traffic aufbauen – Backlinks aber mit Vorsicht
D Traffic aufbauen – Maßnahmen für mehr Traffic
Hauptübersicht
Teil 5 – Lesezeichen Einsteiger Training – Teil 5 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

Traffic Aufbau – Maßnahmen für mehr Traffic | Trading – Partnerprogramme 22. November 2016 um 16:53

[…] Traffic aufbauen – Backlinks aber mit Vorsicht […]

Antworten

Traffic aufbauen – Content is King | Trading – Partnerprogramme 22. November 2016 um 16:54

[…] Traffic aufbauen – Backlinks aber mit Vorsicht […]

Antworten

Traffic Aufbau – Was ist zielgerichteter Traffic? | Trading – Partnerprogramme 22. November 2016 um 16:54

[…] Traffic aufbauen – Backlinks aber mit Vorsicht […]

Antworten

Das Nischenseiten Training – Teil 5 | Trading – Partnerprogramme 22. November 2016 um 16:55

[…] Traffic aufbauen – Backlinks aber mit Vorsicht […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *