Skip to main content

Stromag AG

Die Stromag AG produziert Kupplungen und Bremsen sowie Lamellen und Getriebe-Nockenendschalter.

 Weltmarktführer Rang 620 Stand 2015 Zurück zur Liste: Weltmarktführer Rang 601 – 700

 

Das Sortiment umfasst einfache Komponenten ebenso wie Industriescheibenbremsen und hochelastische Kupplungen. Geliefert wird in erster Linie an Kunden aus der Investitionsgüter-Industrie, zudem auch für Hersteller von Land- und Baumaschinengetrieben, Dieselmotoren, Schiffsantrieben, Windkraftanlagen sowie Kran- und Fördertechnikfirmen oder in der Metallindustrie tätigen Unternehmen.

Produkte der Stromag AG

Die Schwerpunkte in der Fertigung liegen auf den folgenden Bereichen:
– Elastische Kupplungen
– Bremsen
– Endschalter
– Scheibenbremsen
– Two-in-one Dieselantriebe
– Kupplungen
– Lamellen

Historische Daten zur Stromag AG

Jahr
1932 Gründung der Gesellschaft für Stromschienen und Apparatebau
1933 Umzug nach Unna
1993 Stromag wird Aktiengesellschaft
2007 Übernahme durch den Investor Equita
2011 Übernahme durch GKN

Quellenangabe:

Unternehmen
Beschreibung https://www.wer-zu-wem.de/firma/Stromag.html
Historie https://www.wer-zu-wem.de/firma/Stromag.html

fff

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *