Skip to main content

Steuler Industriewerke GmbH

Steuler ist ein deutsches Unternehmen. Hauptsitz ist Höhr-Grenzhausen im Westerwald.

Weltmarktführer Rang 350 Stand 2015 Zurück zur Liste: Weltmarktführer Rang 301 – 400

 

Steuler ist eine Unternehmensgruppe mit Tochtergesellschaften, die sich mit Industriellem Korrosionsschutz, Anlagenbau/Umwelttechnik und Fliesen spezialisiert hat. Die Gruppe entwickelt, produziert und installiert korrosionsbeständige und feuerfeste Werkstoffe sowie Auskleidungstechnologien für die Chemische Industrie, in Metallgewinnungsanlagen, in Kraftwerken und Sonderabfall-verbrennungsanlagen (Müllverbrennung) sowie der Eisen- und Stahlindustrie.

Historische Daten zur Steuler Industriewerke GmbH

Jahr
1910 Die eigene Herstellung säurefester Steine beginnt
1912 Steuler erhält den Exportauftrag
1914 16 Brennöfen in Grenzhausen in Betrieb
1916 Bau eines Arbeiterspeisesaales in Höhr-Grenzhausen
1917 Die Gründung des zweiten Standbeines: Kauf einer Wandplattenfabrik in Mühlacker
1918 Ein Kannenbäckerbetrieb in Grenzhausen wird übernommen
1922 Die ersten Werkswohnungen für Mitarbeiter und ihre Familien werden gebaut
1926 Im Werk Mühlacker wird die Produktion umgestellt: von Haushaltsgeschirren auf Wandfliesenfabrikation.
1948 Gründung des Georg-Steuler-Unterstützungsvereins
1950 In Mühlacker erfolgt die Inbetriebnahme des ersten Sprühturms
1960 Erster schrumpffreier Poyester-Kitt
1965 Der Steuler-Anlagenbau wird als eigenständiger Geschäftsbereich aufgebaut
1968 Gründung des Bereichs Kunststoff-Technik zur Nutzung von technischen Kunststoffen im Korrosionsschutz
1969 Im Werk Mühlacker werden die ersten Einbrand-/Schnellbrandöfen gebaut
1970 Entwicklung der Flüssigfolie Oxydur UP 82
1975 Freitragende keramische Kuppelroste für Reaktionstürme werden patentiert
1981 Entwicklung von SCR-Katalysatoren
1982 Entwicklung von Wabenbündel für Elektrofilter
1985 Entwicklung von feuerfesten Chromkorundsteinen für Sonderabfallverbrennungsanlagen
1987 Entwicklung von Membranverfahren für abwasserfreie Beizanlagen
1990 Steuler Anlagenbau entwickelt abwasserfreie Rauchgasanlagen nach BIMSchV
1992 Steuler entwickelt weltweit das erste Thermoplast-Doppelwand-System Bekaplast DWS
1995 Erste Elektrofilterbündel aus Thermoplast-Werkstoffen.
  Erwerb der Didier Säurebau GmbH
1997 Das Fliesenwerk der Kerateam GmbH & Co. KG in Leisnig entsteht
2000 Steuler erwirbt die Aktienmehrheit an der Norddeutsche Steingut AG
  gründet die Steuler Maroc S.A.R.L. in Marokko
  Entwicklung und Einsatz von säurefesten Spritzbeschichtungen
2001 In Spanien wird die Steuler Tecnica S. L. gegründet
2002 Die Tochtergesellschaft Steuler do Brasil Ltda wird erworben
  Die Fliesenproduktion NordCeram GmbH Co. KG startet.
2003 Gründung der Steuler Nordic AB in Schweden
2004 Entwicklung von Nass-Elektrofilterbündel mit leitfähigen Innenwänden
2005 Die Steuler Industrieller Korrosionsschutz GmbH wird gegründet
  Gründung der Steuler Industrial Corrosion Protection Pty. in Australien
2007 Im Feuerfestwerk wird ein vierter moderner Herdwagenofen installiert
2008 Die Steuler-Industriewerke GmbH feiert ihr 100-jähriges Jubiläum
  Die Steuler-Fliesen GmbH bezieht ihr neues Büro- und Ausstellungsgebäudein Mühlacker
  Die Steuler Anlagenbau GmbH & Co. KG erhält in einem Erweiterungsbau zusätzliche Büro- und Besprechungsräume
2010 Bündelung des gesamten Korrosionsschutzbereiches unter der Neufirmierung STEULER-KCH GmbH
  Säurebau-Tochtergesellschaften in Österreich, Polen, Italien und China werden mit den bereits in Australien, Frankreich, Schweden, Spanien, Marokko und Mexiko vorhandenen Einheiten verbunden und machen STEULER-KCH zu einem globalen Anbieter
  deutschlandweit ERSTEN digitalen Direktdruckverfahrens für keramische Fliesen
2011 Start der vierten Fliesen-Produktionslinie bei Kerateam, Leisnig
2012 Eine neue Montage- und Magazinhalle für die STEULER-KCH Projektabwicklung wird am Standort Siershahn gebaut
  Bau eines weiteren Hochtemperaturofens in der Feuerfest-Produktion
  Steuler übernimmt das spanische Montageunternehmen Tecresa
2013 Die neue Produktlinie BEKAPLAST AQUA-LINING 400 kann sich erfolgreich am Markt etablieren
  Im Fliesenwerk Kerateam, Leisnig wird in neue Sortier- und Glasieranlagen investiert und das Format 20×50 eingeführt
  Bei Shanghai Steuler-KCH Anticorrosion Engineering Co., Ltd. wird Chinas größter Autoklav in Betrieb genommen
2014 Für die Fertigung Kunststoff-Technik wird in Mogendorf eine neue Produktionsstätte errichtet
  In Höhr-Grenzhausen wird in eine neue hydraulische Presse investiert
2015 Investitionen am Stammsitz Höhr-Grenzhausen ermöglichen das Brennen nitridierter feuerfester Steine unter Stickstoffatmosphäre
  In der neuen „Aus- und Weiterbildungswerkstatt“ finden Praxisschulungen und Prüfungen unter nahezu realen Bedingungen statt
  Mit 15 verschiedenen Ausbildungsberufen und Studiengänge sowie unzähligen Weiterbildungen gehört Steuler zu den gefragtesten Arbeitgebern in der Region
  STEULER-KCH erhält den größten Auftrag der Firmengeschichte, die Auskleidung einer Phosphorsäure-Anlage in Saudi-Arabien

Quellenangabe:

Unternehmen
Beschreibung  https://de.wikipedia.org/wiki/Steuler
Historie  http://www.steuler.de/gruppe/unternehmensprofil/geschichtemeilensteine/

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

Mehr als 1.000 Weltmarktführer kommen aus Deutschland | Trading – Aktien 8. Februar 2016 um 23:30

[…] Steuler Industriewerke GmbH […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *