Skip to main content

Rimowa GmbH

Die Kofferfabrik RIMOWA GmbH („Richard Morszeck Warenzeichen“) mit Sitz in Köln ist ein Hersteller von Koffern aus Aluminium sowie Polycarbonat.

Weltmarktführer Rang 696
Stand 2015 Zurück zur Liste: Weltmarktführer Rang 601 – 700

 

Seit 2013 verfolgt Rimowa das Ziel, die legendäre Junkers F 13, die ihren Erstflug 1919 absolvierte, wieder in Serie zu produzieren. Das ursprünglich aus Duraluminium hergestellte einmotorige Flugzeug wurde im Luftfahrtbaubetrieb Kaelin Aero Technologies GmbH in Oberndorf nach Originalplänen von Hugo Junkers hergestellt. Das Flugzeug ist mit einem 450 PS-starken Sternmotor von Pratt & Whitney R-985 Wasp Junior ausgerüstet. Die Rimowa F 13 Anneliese 2 geht 2016 in Serie und wird in den Rimowa Flugzeugwerken AG in Dübendorf gefertigt.

Die 1986 errichtete Firmenzentrale in Köln-Ossendorf wurde nach Plänen von Gatermann & Schossig sowie dem Architekturbüro Dahlbender mit einer charakteristischen Außenfassade in Rillenoptik versehen. Das modular als Zug mit erweiterbaren “Wagons” geplante Firmengebäude wurde mit zahlreichen Architekturpreisen ausgezeichnet.

Der japanische Designer Naoto Fukasawa entwarf 2007 für Vitra einen Stuhl aus Rimowa-Aluminium.

Im Jahr 2014 wurde der Internetauftritt der Firma mit dem Red Dot Design Award – Communication Design ausgezeichnet.

Historische Daten zur Rimowa GmbH

Jahr
1898 wurde in der Koffermanufaktur Paul Morszeck in Köln der Grundstein für den Erfolg von RIMOWA gelegt.
1937 den ersten Überseekoffer aus Leichtmetall auf den Markt.
1950 Der erste Aluminium-Koffer mit Rillen
1976 gelingt Dieter Morszeck eine wegweisende Entwicklung: die ersten wasserdichten Leichtmetallkoffer.
2000 zum erstmaligen Einsatz von Polycarbonat im Kofferbau und revolutioniert die Branche
2001 geht das patentierte, kugelgelagerte Multiwheel®-System an den Start.
2006 wird das RIMOWA Gepäck mit innovativen TSA-Schlössern ausgerüstet
2008 Die Serie SALSA DELUXE gibt es nun in neuen Farben, sowie die neue luxuriöse Linie TOPAS TITANIUM
2009 Premiere für eine weitere spektakuläre Innovation: die leichte Polycarbonat-Serie SALSA AIR
2010 In den USA zeichnet “Travel + Leisure” den SALSA DELUXE als “Bestes Gepäck” aus
2011 wird die Serie SALSA AIR um die Variante ULTRALIGHT ergänzt
2012 Inhaber und Geschäftsführer von RIMOWA, ist bereits seit 40 Jahren im Unternehmen tätig
2014 wird das RIMOWA Sortiment um die Linie BOSSA NOVA ergänzt

Quellenangabe:

Unternehmen
Beschreibung https://de.wikipedia.org/wiki/Rimowa
Historie http://www.rimowa.com/de-de/history

 

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *