Skip to main content

Loesche GmbH

Die Loesche GmbH ist ein inhabergeführtes Maschinenbauunternehmen in gründete Berlin im Jahr 1906 und zur Zeit in Düsseldorf, Deutschland, entwickelt, produziert und Dienstleistungen Vertikalmühlen für Schleif Kohle , Zement Rohstoffe, granulierte Schlacke, industrielle Mineralien und Erze .

Weltmarktführer Rang 632
Stand 2015 Zurück zur Liste: Weltmarktführer Rang 601 – 700

 

Derzeit sind mehr als 400 Menschen arbeiten für Loesche in Deutschland und rund 850 weltweit eingesetzt werden.

Zusätzlich zu seiner neuen Niederlassung in Indonesien , hat Loesche Operationen in Brasilien , China , Indien , Russland , Südafrika , Nigeria , Spanien , Vereinigte Arabische Emirate , Großbritannien und USA , und es wird von Agenten in mehr als 30 Ländern vertreten.

Produkte der Loesche GmbH

Vertikalmühlen für Zementrohmaterial. Mit zwei, drei, vier und sechs Walzen wurden diese Mühlen zum ersten Mal in den 1930er Jahren verwendet Zementrohstoff zu mahlen.

Vertikalmühlen für Zementklinker und Hochofenschlacke. Vertikalmühlen sind für die Verarbeitung von Hüttensand traditionell verwendet und für Kompositzemente Schleifen.  Der erste Einsatz eines der Unternehmens Mühlen mit einer Schleifspur Durchmesser von nur 1,1 m zum Mahlen von Zementklinker hatte bereits im Jahr 1935 aufgenommen worden zurück

Vertikalmühlen für feste Brennstoffe.

Containerised Kohlemahlanlage CGPmobile.

Mobil Erz-Mahlanlage OGPmobile.

LoescheMühle LM 70.4 + 4  Am 18. August 2015 und zusammen mit Mühle Hersteller Loesche, Renk präsentiert die neue COPE Drive für Loesche – Mühlen in Augsburg .

Weitere Produkte sind: Vertikalmühlen für Erze und Mineralien, Vertikalmühlen für Industriemineralien, Dynamische Sichter und Heißgaserzeuger

Partnerschaften und Akquisitionen der Loesche GmbH

Im Jahr 2012 Loesche GmbH und Pyroprozess Spezialist A TEC Holding GmbH aus Österreich haben eine enge Kooperationsvertrag geschlossen.

Im April 2012 Loesche THERMO GmbH erwarb die Thermotechnologie Zweig der UCON AG Containersysteme KG mit Sitz in Gelsenkirchen, Deutschland und integriert sie vollständig in die Loesche Konzerngesellschaften. Seit mehr als 60 Jahren ist diese Teilung der UCON AG Containersysteme KG wurde als “Küppers Fachbereich Wärmetechnik” bekannt.

Im Jahr 2013 Loesche übernimmt die Mehrheit der Anteile an der aixprocess und aixergee Engineering-Unternehmen mit Sitz in Aachen, Deutschland. aixergee GmbH bei der Optimierung von Produktionsprozessen in der spezialisiert Zementindustrie in den Bereichen alternative Kraftstoff Brennen, Leistungsverbesserung, Emissionsreduktion und Stabilisierung des Anlagenbetriebs. aixprocess GmbH Modelle und Werkzeuge für die Simulation komplexer Prozess- und strömungsrelevante entwickelt Verfahren aus den Kraftwerks und Verfahrenstechnik Branchen.

Renk AG, Augsburg / Deutschland und Loesche GmbH, Düsseldorf / Deutschland vereinbaren Exklusivität des Antriebskonzept COPE für Vertikalmühlen. Der COPE – Getriebe ist in erster Linie für Mühle Ausgaben zwischen 4000 und 12 000 kW und stellt ein hochredundanten innovative Antriebssystem für große und sehr große Vertikalmühlen.

Historische Daten zur Loesche GmbH

Jahr
1906 Curt von Grueber in Berlin eine Firma für die Entwicklung und den Vertrieb von Kent-Mühlen aus der Taufe gehoben
1912 startete das Unternehmen in Berlin-Hohenschönhausen und später in Berlin-Teltow die Produktion
  Ernst Curt Loesche trat der Firma als junger Ingenieur im Juli bei
1924 startete der Betrieb Mühlen für neue Kohlekraftwerke zu liefern
1927 entwickelte Ernst Curt Loesche die Loesche-Mühle
1948 Da die sowjetische Militärverwaltung 1948 Curt von Grueber enteignete, entschloss er sich, seine Firma unter dem Namen Loesche Hartzerkleinerungs- und Zementmaschinen KG in Düsseldorf wieder aufzubauen
  Nach dessen Tod übernahm Sohn Ernst Günter Loesche den Betrieb
1970 wurde die Loesche KG wieder zum Weltmarktführer
1983 übernahm mit Dr. Thomas Loesche die dritte Generation der Familie Loesche die Firma.
  Er trieb den Bau von Kohlenmühlen für die Eisen- und Stahlindustrie voran.
1997 die Wirtschaftskrise in Südostasien das Unternehmen in eine tiefe Krise, aber mit zwei Erfindungen, dem Slide-In-Verfahren und einem Heißgaserzeuger für Gicht- und Synthesegas ging es wieder bergauf
2001 die Gründung von Loesche Automation, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft.

Quellenangabe:

Unternehmen
Beschreibung https://en.wikipedia.org/wiki/Loesche_GmbH
Historie https://www.wer-zu-wem.de/firma/Loesche.html

 

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *