Skip to main content

AIXTRON AG

Die AIXTRON SE ist ein deutsches Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Herzogenrath. Das Unternehmen produziert Anlagen zur Herstellung von Verbindungshalbleitern und anderer Multikomponenten-Materialien.

Weltmarktführer Rang 349 Stand 2015 Zurück zur Liste: Weltmarktführer Rang 301 – 400

 

Die Aktien des Unternehmens werden an der NASDAQ sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und sind im TecDax enthalten.

Historische Daten zur AIXTRON AG

Jahr
1983 Gründung des Unternehmens
1985 Inbetriebnahme der ersten AIXTRON MOCVD-Anlage
1988 Auszeichnung mit dem „Innovationspreis der deutschen Wirtschaft“
1989 Exklusive Lizenz von Philips für die Planetary Reactor-Technologie
1990 Auslieferung der ersten MOCVD-Multi-Wafer-Anlage
1994 Erste Depositionsanlage zur Herstellung von blauen LEDs
1997 Börsengang: Die Aktien werden heute an der Frankfurter Wertpapierbörse (TecDAX®) gehandelt und sind inzwischen am Global Market der NASDAQ (US Technologiebörse) notiert
1999 Übernahme der Thomas Swan Scientific Equipment Division
  Übernahme der schwedischen EPIGRESS AB
2005 Erwerb der Genus, Inc. (USA)
2007 Übernahme der Nanoinstruments Ltd. (UK)
  Erweiterung des Produktportfolios im Bereich Nanotechnologie (PE)CVD
2010 Inbetriebnahme des hochmodernen F&E-Zentrums
2011 Auslieferung der 2.000sten AIXTRON MOCVD-Anlage
2012 Im März Eröffnung des Training Center & Lab in Suzhou, China
2013 Der AIX G5+-Planetenreaktor für GaN-auf-Si wird mit dem CS Industry Award und dem Aurora Award ausgezeichnet
  30 Jahre Zukunftstechnologie: AIXTRON feiert 30-jähriges Jubiläum

Quellenangabe:

Unternehmen
Beschreibung
Historie  http://www.aixtron.com/de/unternehmen/ueber-aixtron/historie/

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *