Skip to main content

The Secret – Das Geheimnis

Inhaltsangabe:

Alle Leser sind im Grunde auf der Suche nach der einen Erkenntnis, die nicht nur ihre intellektuelle Neugier befriedigt, sondern ihnen Anleitung gibt, ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten. Diese eine Erkenntnis – „The Secret“, wie Autorin Rhonda Byrne es nennt – war wenigen Auserwählten der Menschheitsgeschichte gegenwärtig. Die Smaragdtafel des Hermes Trismegistos, die Keimzelle aller heute bestehenden esoterischen Systeme, hat es ausgedrückt mit den Worten: „Wie innen, so außen“. Große Geister wie Platon, Leonardo da Vinci und Einstein haben um das Geheimnis gewusst; moderne Autoren wie Neale Donald Walsch und Bärbel Mohr haben in jüngster Zeit eine Millionen-Leserschaft damit inspiriert. „The Secret“, das als Dokumentarfilm schon weltweit erfolgreich lief, beweist in einer überzeugenden Mischung aus Erklärungen der Autorin und Zitaten bekannter Weisheitslehrer die Wahrheit einiger grundlegender Erkenntnisse: Wir sind selbst Schöpfer unserer Realität. Die Dinge, die uns im Alltag begegnen, haben wir durch die eigene Gedankenenergie angezogen. Die Kraft, die wir „Gott“ nennen, war und ist nie wirklich von uns getrennt. Einige Bestsellerautoren schicken ihre Helden auf die spannende Suche nach einem fiktiven Geheimnis. Mit „The Secret“ werden Sie selbst zum Sucher und können einen Schatz finden – nicht fiktiv, sondern wirklich.

The Secret – Das Geheimnis

Ein paar persönliche Worte:

Ein absolut starkes Buch; mit ein “Grundstein” zu dem was das Leben beinhaltet: ALLES IST SINN Neben John Murphys “Macht durch positives Denken” wirklich empfehlenswert.
Wer nicht bereit ist, über den Tellerrand zu schauen, sich neuen viell. unerklärlichen Dingen zu öffnen, der schreibt unmögliche Rezessionen und tut es ab mit ” schwupps ich denke an einen Porsche und bekomme ihn.” So einfach kann es aber sein! Man muss nur glauben! Das Leben ist schön und dieses Buch gab mir vor Jahren den entscheidenden “Tritt in den Po” .
Man kann es “spirituellen Hikuspokus” nennen,aber wer mal genau hin sieht auf die Welt,der wird erkennen, dass es an unserem Denken liegt was wir erschaffen.
Ich denke über eine Person,dass ich sie hasse und abstoßend finde; diese Person macht dann nur noch mehr abstoßende Sachen in meinen Augen. Dieser Person kann es egal sein,wie ich über sie denke,denn ICH bin schuld an den negativen Gedanken.Ich finde sie so abstoßend. Sie macht etwas,dass für mich nicht “richtig” ist. Wobei “richtig” und “falsch” wieder ein Produkt unseres Denkens ist; ein ganz eigenes Empfinden. Soll sie sich für mich dann ändern damit es mir besser geht? Nein,denn dann wäre sie für sich jemand anderes.Nicht mehr sie selbst. Ich kann einen Menschen durch Gedanken nicht ändern; ICH KANN MEIN DENKEN ÜBER DIE PERSON ÄNDERN
Wer kennt es nicht: man will ein neues Auto kaufen, hat sich für eine Marke entschieden, und man sieht überall dieses Auto rumfahren? Vorher ist einem das nie aufgefallen – reine Gedanken
Ich könnte ganze Seiten füllen; aber um es kurz zu halten : Wer wirklich will, der bekommt! Man muss es nur fühlen und sich vorstellen. Alles eine Sache des DENKENS

The Secret – Das Geheimnis

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *