Skip to main content

Die Macht der guten Gefühle

Inhaltsangabe:

Gute Gefühle machen uns stärker, gesünder, kreativer – wenn sie im richtigen Verhältnis zu negativen Emotionen stehen. Dreimal mehr positive Emotionen als negative: Das ist die wissenschaftlich erwiesene Formel, die Sie immun macht gegen Krisen und Rückschläge.

“Barbara Fredrickson ist das Genie der Positiven Psychologie.” Martin E. Seligman “Die Macht der guten Gefühle ist ein mächtiges Buch! Barbara Fredricksons Methoden für ein erfüllteres, positives Leben haben Gelinggarantie.

Unbedingt zu empfehlen.” Daniel Goleman “Faszinierende Erkenntnisse über das menschliche Verhalten und alltagstaugliche Ratschläge von einer der einflussreichsten Stimmen der Positiven Psychologie.” Mihaly Csikszentmihalyi

Die Macht der guten Gefühle: Wie eine positive Haltung Ihr Leben dauerhaft verändert

 

Ein paar persönliche Worte:

“Die Macht der guten Gefühle” von Barbare Fredrickson ist eines jener seltenen Bücher, die wissenschaftlichen Tiefgang und in einer breiten Datenlage fundierte Erkenntnisse mit praktischer Anwendbarkeit und konkreten Empfehlungen koppelt.

Die zwei Botschaften diese Buches sind rasch zusammengefasst:

(1) Menschen (und Teams), welche im Durchschnitt wenigstens 3 mal so viele “gute” Gefühle/Gedanken/Momente erleben wie “negative” erreichen eine berauschende und bewundernswerte Lebenskraft und Lebensfreude (“Flow”). Der Trick dabei ist, dass das keine lineare Beziehung ist (etwas mehr positive Gefühle = etwas mehr Lebensfreude), sondern dass es eine Schwelle gibt (mathematisch genau bei 2.9:1), deren Überschreiten das System in die Begeisterung kippen lässt.

(2) Dieses Verhältnis von 3:1 lässt sich aktiv beeinflussen. Mit anderen Worten: Man kann lernen, super zu leben, die Lebensfreude stellt sich ein, das Leben wird farbig, die Energie steigt, Rückschläge werden besser verarbeitet… mit anderen Worten: so möchten wir es alle haben. Die Botschaft lautet: Yes, you can! Jeder kann so leben lernen.

Das Werk hebt sich insofern wohltuend von der breiten “Wohlfühl” und “Lebensratgeber”-Literatur ab, als es sich auf wissenschaft einwandfrei erhobene und in Experimenten sauber belegte Zusammenhänge stützen kann.

Natürlich muss man fairerweise zugeben, dass das Buch mit seinen konkreten Empfehlungen nicht viel mehr erreichen kann, als die Wirkungszusammenhänge aufzuzeigen und einige gute Ideen und Tipps zu geben, wie man sein eigenes Leben (oder das seines Projektteams etc.) verbessern kann. Das Lesen des Buches zeigt “nur” die Möglichkeiten, aber diese immerhin klar und deutlich. Nur Anpacken müssen Sie das selber. Das kann Fredrickson nicht für Sie tun.

Ich empfehle das Buch herzlichst wirklich allen. Ich bin überzeugt, dass hier drin der Schlüssel zum dringendst nötigen Wandel auf dieser Welt steckt: Wenn viele im “3:1” leben lernen, kann die Welt nur besser werden. Ich jedenfalls habe nicht nur begonnen, die ersten empfohlenen Schritte zu tun, ich werde die Botschaft auch in meiner Vorlesungen an einer Fachhochschule verwenden. Nebst aller Technik müssen ja die Jungen Ingenieure auch eine Ahnung davon haben, was das Leben lebenswert und erfolgreich macht.

Fazit: Kaufen, Lesen, Umsetzen, Profitieren!

Die Macht der guten Gefühle: Wie eine positive Haltung Ihr Leben dauerhaft verändert

 

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *