Skip to main content

ÖkoDAX

Der ÖkoDAX ist ein am 4. Juni 2007 eingeführter Aktienindex. Er umfasst bis zu zehn Unternehmen aus dem Prime Standard, die ausschließlich aus der Branche der Erneuerbaren Energien stammen, zu jeweils wertmäßig gleichen Anteilen (also 10 %) vertreten sein und ihren Sitz in Deutschland haben sollen. Er wird als Performanceindex und auch als Kursindex berechnet. Über seine Zusammensetzung wird vierteljährlich (März, Juni, September und Dezember) entschieden. In bestimmten Fällen gibt es Ausnahmen von der Regel.

Wie der DAX, der MDAX, der TecDAX und der SDAX gehört der ÖkoDAX zum Prime Standard und ist ein Produkt und eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.

Der Performanceindex wird unter der ISIN DE000A0MEU42, WKN: A0MEU4, der Kursindex unter DE000A0MEU59, WKN: A0MEU5 im elektronischen Handelssystem Xetra geführt. Diese Kurse sind jedoch Handelskurse und weichen von den berechneten Werten ab.

Der Index wird anhand der Aktienkurse der zehn ausgewählten Unternehmen im XETRA berechnet. Die folgende Tabelle zeigt die Unternehmen mit der längsten Zugehörigkeit zum ÖkoDAX:

Name Anteil am 07.05.2013 im ÖkoDAX Anmerkung
CropEnergies AG 11,41 % seit 04.06.2007
Nordex SE 12,63 % seit 04.06.2007
Phoenix Solar AG
Global PVQ 04.06.2007 als Q-Cells aufgenommen
PNE Wind AG 11,58 % 24.09.2007 als Plambeck aufgenommen
SFC Energy AG 8,21 % seit 18.06.2012
SMA Solar Technology AG 10,33 % 22.09.2008 aufgenommen
SolarWorld AG 8,20 % seit 04.06.2007
Verbio Ver. Bioenergie AG 9,67 % bis 24.09.2007, dann mit Unterbrechungen immer wieder

 

ÖkoDAX

Weitere wichtige deutsche Indizes

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

Liste der weltweit wichtigsten Indizes | Trading – Indizes 7. Januar 2016 um 7:44

[…] ÖkoDAX […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *