Skip to main content

CDAX

Der CDAX (Abkürzung für Composite DAX) wurde am 17. September 1993 bei der Deutschen Börse AG als zusätzlicher Index zum bekannten Deutschen Aktienindex eingeführt. Während der DAX mit nur 30 Blue Chips eine geringe aber gewichtige Anzahl von Aktien umfasst, enthält der CDAX alle an der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard und Prime Standard notierten deutschen Aktien. Ausländische Unternehmen bzw. ausländische Aktien von Qiagen, Airbus oder auch Air Berlin sind nicht im CDAX enthalten. Er wird von der Deutsche Börse Gruppe berechnet und als Performanceindex unter der internationalen Wertpapierkennnummer ISIN DE0008469602 und als Kursindex unter DE0008469800 gelistet. Als Ausgangspunkt für die Berechnung wurde der 30. Dezember 1987 gewählt und ein Wert von 1.000 Punkten angesetzt. Es gibt historische Aktienkurse, so dass ein Rückblick bis zum Jahre 1970 möglich ist.

Weitere wichtige deutsche Indizes

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare


BayX 30 | Trading – Indizes 31. März 2016 um 0:41

[…] CDAX […]

Antworten

DivDAX | Trading – Indizes 31. März 2016 um 0:45

[…] CDAX […]

Antworten

HDAX | Trading – Indizes 31. März 2016 um 0:45

[…] CDAX […]

Antworten

DAX – Der deutsche Leitindex | Trading – Indizes 31. März 2016 um 0:53

[…] CDAX […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *