Skip to main content

CFD Handel – Unterstützung

Unterstützung

Wenn von der Unterstützung gesprochen wird, wird hier ein Preis-Level mit gemeint, das einen fallen Kurs nicht unterschreiten wird. Diese Region, die bei der Analyse genutzt wird, ist eine Barriere, an der sich der Kurs wieder nach oben aufbauen und hier abprallen kann. Wenn die Käufer auf den richtigen Moment warten, um eine perfekte Marktposition zu sichern, kann hier gerne die Unterstützung eingesetzt werden. Die Unterstützung stellt somit den Support dar, um die Preisbewegungen zu ermitteln, die ohne die Linien nicht sichtbar wären. Der Markt muss sich in der Regel an ein Preislevel halten können, um dem Händler einen genauen Richtwert anzubieten. Allerdings benötigt der Händler eine positive Richtlinie, die grundsätzlich für Veränderungen eingesetzt werden kann. Die Unterstützung kann normalerweise bei der Analyse eines Kurses je nach Anforderungen selbst eingegeben werden. Die Einstellungen sind manuell vorzunehmen und helfen bei der Analyse der aktuellen Preise. Durch die Unterstützung können sehr viele Marktorder erkannt werden, die darüber hinaus den Chart in einer übergeordneten Zone beibehält.

 

CFD Handel – Glossar

Kapitel Thema
3 CFD Handel – Das kleine Einmaleins – Glossar – Begriffsauswahl
Hauptübersicht
Teil 3 – Lesezeichen
CFD Handel Kurs – Teil 3 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

CFD Handel – Das kleine Einmaleins | Trading – Handel mit CFD's 29. September 2016 um 20:28

[…] CFD Handel – Unterstützung […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *