Skip to main content

CFD Handel – Moneymanagement

Moneymanagement

Als Money- oder auch Risikomanagement wird der Prozess bezeichnet, bei dem das Risiko eines Trades und die zu erwartenden Gewinne und einkalkulierten Verluste analysiert werden. Wieviel Risiko ist akzeptabel und welcher Gewinn steht dem Risiko gegenüber ? Diesen Prozess, dass Risiko zu managen und unter Kontrolle zu halten, wird als Moneymanagement bezeichnet. Ein gutes Moneymanagement entscheidet über Erfolg und Miserfolg jedes Traders. Machen Sie sich unbedingt mit der Materie des Moneymanagement vertraut.

Die einzelen Positionsgröße und der gewählte Hebel

Viele Trader wissen um die Bedeutung des Moneymanagements, widmen sich jedoch vermehrt lediglich dem Versuch, die perfekten Ein- und (seltener) Ausstiegsregeln zu definieren. Die Positionsgröße wird nicht weiter analysiert. Was das Konto so eben hergibt.

Oft ist dann die Enttäuschung groß, wenn man trotz eines vermeintlich ausgereiften Systems vor einem leeren Konto sitzt. Kein System ist perfekt! Niemand kann Kurse vorhersagen und ausschließlich Gewinne einfahren. Verlieren gehört zum Wertpapierhandel. Es muss so drastisch gesagt werden. Verlusttrades müssen akzeptiert werden und dürfen Sie nicht weiter stören. Gutes Moneymanagement begrenzt Ihren Verlust im Optimalfall auf höchtens 1% Ihres Kontovolumens und schützt Sie so vor größeren Verlusten.

Alle Positionen lediglich mit einem Stop-Loss abzusichern reicht nicht aus. Wichtig ist zu wissen, wie viel man dabei im schlimmsten Fall verlieren kann. Denn leider gibt es immer wieder Sondersituationen, die schlagartig bewirken, dass der Markt dreht und man genau in die falsche Richtung positioniert ist. Seien Sie also so aufgestellt, dass sie jede Drawdownphase überstehen. Denn: Es kommen definitiv Drawdown Phasen. Das gehört dazu.

 

CFD Handel – Glossar

Kapitel Thema
3 CFD Handel – Das kleine Einmaleins – Glossar – Begriffsauswahl
Hauptübersicht
Teil 3 – Lesezeichen
CFD Handel Kurs – Teil 3 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

CFD Handel – Das kleine Einmaleins | Trading – Handel mit CFD's 29. September 2016 um 20:36

[…] CFD Handel – Moneymanagement […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *