Skip to main content

CFD Handel – Dealing Desk

Dealing Desk

Eine Art des Brokerage, bei dem der Broker selbst die Kurse gegen seine Kunden stellen kann, ohne die Order in den Markt zu leiten. Bei einem Dealing Desk prüft der Broker jede eingehende Kundenorder manuell. Die Folge kann sein, dass er darauf hin den Kurs neu ermittelt, die sogenannte Re-Quote, die in der Regel zuungunsten des Traders ausfällt. In der Folge der neuen Kursfeststellung muss der Trader entscheiden, ob der Handel dennoch ausgeführt werden soll. Broker, die im Rahmen eines Dealing Desks arbeiten, eröffnen gegenläufige Positionen zur Kundenorder, um auf diese Weise selbst einen Gewinn zu erwirtschaften.

Im Dealing Desk tritt der Broker als Market Maker auf. Der Trader will beispielsweise US-Dollars kaufen. Der Dollar notiert bei 1,05 Euro. Der Broker setzt den Kurs auf 1,00 Euro fest, die Order wird ausgeführt, der Broker stellt die Gegenposition. Anschließend fällt der Euro auf 0,99 Cent im Dealing Desk. Die Order wurde nicht in den Markt weitergeleitet, dies ist bei einem Dealing Desk nicht zwingend notwendig. Der Vorteil bei einem Dealing Desk liegt allerdings darin, dass der Broker mit einem fixen Spread arbeitet, während Non-Dealing Desk Broker auch mit variablen Spreads arbeiten.

Bei Brokern ohne Dealing-Desk, etwa ECN-Brokern, werden die Kundenorders direkt an den Interbankenmarkt weitergeleitet.

CFD Handel – Glossar

Kapitel Thema
3 CFD Handel – Das kleine Einmaleins – Glossar – Begriffsauswahl
Hauptübersicht
Teil 3 – Lesezeichen
CFD Handel Kurs – Teil 3 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

CFD Handel – Das kleine Einmaleins | Trading – Handel mit CFD's 29. September 2016 um 16:15

[…] CFD Handel – Dealing Desk […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *