Skip to main content

CFD Handel – Day Trading

Day Trading

Unter Daytrading versteht man den kurzfristigen, spekulativen Handel mit Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten.

Hierbei werden in der Regel Aktien, Devisen (Forex), Futures bzw. Derivate gehandelt. Die Handelspositionen werden innerhalb des gleichen Handelstages geöffnet und geschlossen. Ziel ist es, bereits von geringen Kursschwankungen zu profitieren. Der Daytrader bedient sich oft der technischen Chartanalyse, z. B. mit Hilfe von Indikatoren, um gewisse Tendenzen bzw. Trends zu erkennen. Beim Daytrading wird oft mit hohen Hebeln gearbeitet. Daytrading lohnt sich zumeist an volatilen Märkten.

CFD Handel – Glossar

Kapitel Thema
3 CFD Handel – Das kleine Einmaleins – Glossar – Begriffsauswahl
Hauptübersicht
Teil 3 – Lesezeichen
CFD Handel Kurs – Teil 3 – Inhalte

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

CFD Handel – Das kleine Einmaleins | Trading – Handel mit CFD's 30. September 2016 um 9:24

[…] CFD Handel – Day Trading […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *