Skip to main content

Geld verdienen an der Börse

Zu diesem Thema liest man sehr viel Halbwissen. Ganz oft wird hier die Unwahrheit geschrieben und leider auch ganz oft von denjenigen die es mal versucht haben, dann gescheitert sind und jetzt Behauptungen aufstellen die jedwede Grundlage entbehren. Ja, hier wird sehr viel Geld verloren.

Doch wenn einem mal eines klar geworden ist:

An der Börse wird weder Geld gedruckt, noch Geld verbrannt. Es wechselt lediglich den Besitzer.

Wenn einem das wirklich klar ist, dann wird man sicher anderer Meinung sein. Die Börse regelt sich wie jeder andere Markt auch nach Angebot und Nachfrage. Ist die Nachfrage höher als das Angebot, steigt der Preis und umgekehrt.

Wie kann man also Geld verdienen an der Börse?

Es gibt einige Wege an der Börse Geld zu verdienen. Ganz grob kann man unterscheiden zwischen KURZ, MITTEL und LANGFRISTIGEN Anlagen. Ich ganz persönlich mag die langfristige Anlage Strategie am liebsten. Hier wird weniger spekuliert, sondern vielmehr Angelegt. Darüberhinaus gibt es unzählige Produkte. Das was sicher jeder kennt sind natürlich Aktien, es gibt aber auch Indizes, Optionsscheine, CFD’s, Termingeschäfte und unzählige mehr. Die am weitesten verbreiteten oder bekanntesten sind hier sicher die CFD’s (Contracts for Difference). Auf deutsch auch Differentkontrakte genannt. Hier setzt man auf steigende oder auch fallende Kurse einer bestimmten Aktie oder auch eines Index und auch diverse Rohstoffe wie Silber, Gold oder Öl.

Ich kann hier in diesem Artikel jetzt nicht auf die einzelnen Handelsstrategien eingehen. Das Thema allein füllt ganze Bücher. Es ghet mir hier darum Ihnen aufzuzeigen welche Handelsmöglichkeiten das Internet hier bietet. Der Handel findet über einen Broker statt. Das kann einmal direkt abgewickelt werden oder auch über eine Handelsplattform. Manchmal stellt auch ein Broker eine Handelsplattform.

Unsere bevorzugten Trading Plattformen

eToro

Das führende Investment Netzwerk. Profitieren Sie von der Schwarmintelligenz mit zu 1.000$ Startbonus.

Plus500

Plus500 ist ein führender Anbieter für CFD’s. Hier registrieren und ohne Einzahlung gleich mit 25€ loslegen.

ayondo

ayondo hat im Brokertest mit “sehr gut” abgeschlossen und ist Broker des Jahres 2014 und 2016.

Gut geeignet für Trading Einsteiger

Trading Unterstützung

Gute Unterstützung für eine bessere Trading Performance bekommen Sie hier: Der Vip Trading Club

Geld verdienen mit Aktien

Diesem Thema haben wir eine eigene Webseite gewidmet. Dort finden Sie unzählige Aktien Analysen, sowie auch sehr viele Informationen zu den deutschen Unternehmen die zu den Weltmarktführern gehören. Deutschland hat mehr als 1.500 Weltmarktführer, wußten Sie das? Der Handel mit Aktien ist eine relativ ruhige Art um Geld an der Börse anzulegen. Bei Aktien sollte man sich natürlich über das dahinterstehende Unternehmen genau informieren. So läßt sich eine zuverlässige Prognose für die kommende Entwicklung des Unternehmens vorhersehen.

Geld verdienen mit Indizes

Auch diesem Thema haben wir eine ganz eigene Webseite gewidmet. Der Handel mit Indizes ist wesentlich umfangreicher. Im Gegensatz zu Einzelaktien muss man sich hier mit der gesamten Wirtschaftsentwicklung auseinandersetzen. Das macht es etwas komplizierter wie bei Einzelwerten.

Geld verdienen mit Rohstoffen

Bei Rohstoffen spielen Fördermengen oder Vorkommen eine große Rolle, natürlich auch die Nachfrage seitens der Industrie oder politische Entwicklungen wie Kriege oder ähnliches. Es wird gerne von den Goldanbietern speziell etwas vereinfacht dargestellt und dem Laien auf diesem Weg schmackhaft gemacht. Hier sollte man auf jeden Fall immer etwas langfristiger denken und auch entsprechend handeln.

Geld verdienen mit Binären Optionen

Ein weiteres Thema das eine ganze Webseite füllt. Der Handel mit Binären Optionen ist meines Erachtens allerdings nur für fortgeschrittene Trader geeignet. Es ist lange nicht so einfach wie so oft dargestellt. Hier sind Erfahrung in der Chart-Technik erforderlich, sonst wird hier sehr schnell sehr viel Geld verloren bzw. an den Broker fliessen.

Geld verdienen an der Börse mittels Social Trading

Social Trading ist eine gute Möglichkeit an der Börse Geld zu verdienen für all diejenigen die entweder keine Zeit oder noch zu wenig Erfahrung haben selbst an der Börse zu handeln. Hier besteht die Möglichkeit Top Trader zu kopieren und wenn diese Profite erzielen ebenfalls von der Börse zu profitieren. Auch zu diesem Thema haben wir einen eigenen Bog aufgestellt und hier zeigen wir auf auf was Sie genau achten sollten und wir stellen Ihnen dort auch gleich einige Top Trader vor.

Noch ein Tipp zum Schluss

Oft wird besonders im Internet von extrem hohen Renditen gesprochen oder sogar versprochen. Lassen Sie von diesen zum größten Teil dubiosen Angeboten bitte die Finger weg. Hier wird lediglich an den Vermittlungen Geld verdient. Auch an der Börse wird das Geld nicht über Nacht vervielfacht. Es sind gute Renditen je nach risikobereitschaft möglich, doch ebenso auch Verluste und die sollte man immer mit einkalkulieren.

Wer besonnen und überlegt an der Börse handelt erzielt monatlich 1 bis 2% Rendite in manchen Monaten sicher auch mal etwas mehr. Doch durchschnittlich dürfte es so um die 1 bis 2% liegen. dann befinden Sie sich in einem guten Risikofeld und halten das Verlustrisiko auch entsprechend klein.

Einer der wichtigsten Punkte um mit der Börse glücklich zu werden ist das Risikomanagement. Sehr häufig fixiert man sich auf die möglichen Gewinne und verleirt dabei das Verlustrisiko völlig aus dem Auge. Das ist der häufigste Anfängerfehler und dieser führt oftmals zu den frustrierten Beiträgen oder negativen Berichten über den handel an der Börse.

Um dies umzusetzen braucht man bestimmte mentale Fähigkeiten. Auch hier finden Sie auf einem weiteren Blog einiges an Informationen. Wir haben Ihnen dort sogar ein komplettes Mental Training zusammengestellt. Kostenfrei natürlich.

Fazit:

Der Handel an der Börse erfordert einiges an Fachwissen und Erfahrung. Wie sagt man so schön: Es ist noch kein fertiger Trader vom Himmel gefallen. Ich habe auch mehr als drei Jahre benötigt um wirklich profitabel an der Börse zu arbeiten. Heute trade ich täglich, aber ich habe auch drei Lehrjahre dafür benötigt. Ich möchte Ihnen mit meinen Webseiten aber auch einiges an Zeit für Ihren Einstieg ersparen und ganz wichtig auch die möglichen Verluste für Ihren Einstieg so gering wie möglich halten. Viele Börsen Einsteiger haben am Beginn des Handels an der Börse mit Aktien, Indizes oder auch Rohstoffen erst mal enorme Verluste. Das ist zum einen ganz normal aber nicht zwingend notwendig, wenn man sich im Vorhinein erst mal gut informiert, nicht auf die unseriösen Angebote reinfällt und nicht zu große Risiken eingeht. Dann kann man mit der Börse durchaus sehr glücklich werden.

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *