Skip to main content

Geld verdienen als Freelancer

Das Internet hat in den vergangenen 10 oder 15 Jahren die Arbeitswelt sehr stark verändert. Es hat vielen die Möglichkeit eröffnet Arbeitsaufträge zu erhalten von Firmen mit denen man ohne Internet erst gar nicht in Verbindung gekommen wäre. Durch Plattformen wie Facebook oder andere Social Media Portale vernetzte sich die Welt mehr als es in der Menschheitsgeschichte jemals der Fall war.

Davon konnte die Freelancer besonders profitieren und auch entstanden hierdurch Arbeitsmodell die vorher erst gar nicht möglich waren.

Was ist ein Freelancer und wie genau funktioniert das?

Ein Freelancer arbeitet eigenverantwortlich und kann sich seine Zeit frei einteilen. Natürlich ist man auch an Abgabefristen gebunden, das hängt aber von der Vertragslage ab die man ausgehandelt hat mit dem Unternehmen. Hier ist die gestalterische Freiheit nahezu Grenzenlos. Das Internet stellt eine Vielzahl von möglichen Projekten und Partnern für den Freelancer zur Verfügung.

Lassen Sie mich kurz erklären wie ein Freelancer arbeitet. Im Gegenzug zu einen Freiberufler sucht sich ein Freelancer seine Aufgaben bei freier Zeiteinteilung selbst aus. In vielen Berufssparten hat das Internet die örtlichen Grenzen regelrecht aufgehoben. Schauen wir uns dazu mal ein Beispiel an. Der klassische Buchhalter z.B. ist heute nicht mehr an einen bestimmten Ort gebunden. Er braucht lediglich Zugriff auf das System der Firma. Diesen Zugriff ermöglicht Ihm das Internet. Er kann praktisch von überall aus arbeiten, er braucht lediglich Empfang also Internetzugang. So kann er nun der Job der Buchhaltung von überall aus und zu jeder Zeit ausüben.

So ist ein Freelancer weder an Ort noch an Zeit gebunden und kann bzw. muss sich selbst organisieren. Die Bezahlung eines Freelancers kann verschieden ausfallen, je nachdem was ausgehandelt worden ist. Das kann bei einem Buchhalter aus unserem Beispiel z.B. pro Buchung stattfinden, aber auch nach Zeit also Stundenweise. das hat natürlich den Nachteil, dass keine regelmäßige Zahlung monatlich wie bei einem fest Angestellten mehr stattfindet. Man ist also selbst verantwortlich. Doch in der Regel ist die Bezahlung im Vergleich zu einem Angestellten besser, wenn man seiner Arbeit auch nachkommt. das sollte aber selbstverständlich sein.

Der Einstieg um als Freelancer zu arbeiten.

Eine der Möglichkeiten um sich als Freelancer selbstständig zu machen ist sicher erst mal nebenberuflich als Freelancer zu arbeiten. So hat man den Vorteil des daseins als Angestellter noch und kann sich entsprechend um den Ausbau der Freelancer Tätigkeit bemühen. Hat man sich dann einen Namen als Freelancer aufgebaut so kann man dann das Angestelltendasein immer noch auflösen.

Einer der großen Vorteile als Freelancer zu arbeiten ist sicher die freie Zeiteinteilung und die örtliche Ungebundenheit doch dazu kommt noch die Möglichkeit sich mehrere Arbeitgeber zu suchen und für diese gleichzeitig tätig zu sein. Darüberhinaus kann man selbst bestimmen wann man bessere Konditionen fordern möchte und ist nicht von eventuell kommenden Lohnerhöhungen die seitens des Arbeitgebers eingeleitet werden abhängig. Man bestimmt also selbst und hat auch immer selbst das Ruder in der Hand. Dies verschafft einem schon gewisse Vorteile.

Die häufigsten Tätigkeiten der Freelancer

  • Webdesigner: Die Designer sind gefragt. Ob Sie nun im Bereich CMS tätig sind oder den Vereinen in deiner Nähe eine Homepage erstellen – dieser Bereich ist stark umkämpft aber auch gut für Freelancer geeignet.
  • Texter: Wer ein Händchen für das geschriebene Wort hat, kann sich als Texter verdienen. Akrobaten der Worte werden immer gesucht und es gibt viele Portale und Börsen, die den Einstieg in diesen Bereich erleichtern können.
  • Programmierer und SEO Spezialisten: Programmierer sind eine der begehrtesten Gattungen der Berufe in Deutschland und oft als Freelancer zu finden. Wer nun auch noch Wissen über Suchmaschinen hat, ist beinahe perfekt für die Arbeit.

Es gibt natürlich noch wesentlich mehr Bereiche in denen man als Freelancer selbstständig machen kann. Ich wollte hier nur mal die gängisten aufzählen. Wenn Sie also nun als Freelancer starten möchten sollten Sie sich erst mal Gedanken machen welche Tätigkeit Ihnen am meisten liegt. Sie sollten auf jeden Fall eine Auswahl treffen die Ihnen nicht nur liegt sondern sie sollte Ihnen auch Freude oder Spaß bereiten. Denn nur wenn Ihnen die Arbeit auch Spaß macht, dann machen Sie diese auch. Und wie überall auch gilt hier: Ohne Fleiß kein Preis. Und natürlich gilt auch hier, je höher man qualifiziert ist in seiner Sparte, ja höher kann auch der Preis gestaltet werden. Doch um einen hohen Preis für seine Tätigkeit erzielen zu können muss man sich hier auch erst mal einen namen machen.

Wie mache ich mir einen Namen in der Branche?

Auch hierfür gibt es im Internet einiges an Möglichkeiten. Es gibt zahlreiche sogenannte Open Source Projekte. Open Source Projekte sind Projekte die angelegt sind wie Freelancer Projekte doch ist hier die Tätigkeit unentgeldlich. Eines der bekanntesten Projekte hier ist sicher Wikipedia. Wikipedia ist geeignet für Texter oder Autoren. Wer hier auf gute texte oder Artikel verweisen kann, wird es sicher etwas einfacher haben als texter einen Freelancer Job zu erhalten.

Wo findet man Arbeit als Freelancer?

Um als Freelancer erfolgreich arbeiten zu können braucht man auch Kontakte und Auftraggeber. Auch hier findet man die entsprechenden Projekte übers Internet. Hier macht sich die Veränderung der Welt durch die Entwicklung des Internet besonders bemerkbar. Das Internet bietet einem zahlreiche Portale an wo Freelancer mit Arbeitgebern zusammengeführt werden. Wichtig ist auch hier, dass man gerne auf mögliche Arbeitgeber zugeht und offen kommunizieren kann. Die Möglichkeiten sind da umfangreich, aber meist geht es um eher kreative Bereiche. Designer von Webseiten, IT-Beratungen oder Texter sind sehr gefragt und in der heutigen Zeit werden sie gebraucht, um den Bedarf an Werbung und Entwicklungen zu stillen.

Es finden sich aber auch viele Angebote aus anderen Bereichen wie Buchhaltung und vieles mehr. Hier muss man sich einfach auf die Suche machen. dafür habe ich Ihnen einige bekannte Portale mal zusammengesucht. Auch hier gibt es eine weit größere Zahl an Portalen, Das ist einfach nur ein kleuiner Auszug um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. In der Regel sind die Portale bei Anmeldung erst mal kostenlos und eine Gebühr wird erst fällig bei Zustandekommen eines Vertrages oder wird vom Auftraggeber im vorraus errichtet. Portale die vom Arbeitsuchenden eine Gebühr verlangen halte ich für unseriös und ich würde Ihnen abraten dort tätig zu werden.

Deutschsprachige Jobbörsen für Freelancer

Englischsprachige Jobbörsen für Freelancer

Lohnt sich nun die Arbeit als Freelancer?

Diese Frage bekommt man oft gestellt. Es verhält sich dort nicht anders wie überall sonst auch. Es gibt immer wieder Beispiele von Freelancern die eine große Karriere gemacht haben, aber es gibt auch viele die einfach nicht über die Hürden kommen. Grundsätzlich hängt es vom eigenen Verhalten ab, dazu zählen wie sonst auch Durchhaltevermögen, Arbeitswille und das Tragen von Eigenverantwortung.

Es ist aber eine Chance mehr und bei jeder uns gereichten Chance liegt es auch an uns selbst etwas daraus zu machen.

Ich finde es toll, dass es heute solche Möglichkeiten gibt und viele Menschen dadurch eine Chance bekommen die es vor 20 Jahren noch nicht gab.

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Kommentare

Geld verdienen als Übersetzer | Geld verdienen im Internet 25. Mai 2016 um 18:24

[…] verdienen als Übersetzer zählt zu den Freelancern unter den Internet Arbeitern. Die bekanntesten und häufigsten sind sicher die Designer, […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *