Kontakt

Jörg Kunkel

Sie erreichen mich unter:

info(@)die-erfolgs-strategie.de

Ich beantworte Ihre Mail so schnell wie möglich.

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Kommentare (2)

  1. Buchta

    Hallo Jörg Kungel,

    Zu der aud/jpy Mittwoch Strategie habe ich ein paar fragen.
    Die Strategie benutze ich seit 4 Wochen im Demo acount. Auf Binary.com. Kann auf dieser Handelsseite alles sehr gut eingeben.
    Von 4 Mittwochen habe ich einmal einen gewinn gehabt! Gehandelt habe ich ende November Anfang Dezember.
    Immer zu der angegeben Zeit ist der kurs nach oben geschossen. Ich hatte nur einen Mittwoch mit gewinn gehabt.
    Wenn ich eine Position für eine stunde offen hatte.

    Habe mich auch genau an das gehalten was sie an Info. uns mitteilen.

    Habe gelesen das November und Dezember mit dieser Strategie nicht gehandelt wird. Ist da was drann?

    Muss man bei dieser Strategie andere dinge berücksichtigen?

    Wie oft geht der Kurswert mittwochs insgesamt im Jahr nach unten? Oder wie oft geht der Kurs Mittwochs nach oben?

    Gib es Voranzeichen das der Kurs am Mittwoch fällt oder steigt?

    Welche Zeit im Jahr ist die beste um mit der Strategie erfolg zu haben?

    Gibt es Prognosen die Zeigen können ob die Roll Over Zinsen fällig sind?
    Für guten Rat würde ich mich sehr freuen!
    Mfg
    Michael Buchta

    Antworten
    1. Jörg Kunkel (Beitrag Autor)

      Hallo Michael Buchta,
      eine Strategie hält sich nicht an Jahreszeiten sondern immer nur an die allgemeine wirtschaftliche Lage.
      Hier handelt es sich natürlich nur um eine ganz einfache Beschreibung und wie ich auch geschrieben habe ist der Grund für das Verhalten der Kurse zu diesem Zeitpunkt nicht ganz bekannt. Man kann hier nur ein sich wiederholendes Chartmuster erkennen. Bei solchen Strategien ist Übung erforderlich.
      Die Roll Over Zinsen werden immer zu dem festgelegten Termin bezahlt. Die sind dann einfach fällig. Prognosen haben damit nichts zu tun oder sind gar nicht möglich, weil es sich um einen festgelegten Termin handelt.
      Wie sie aber schon festgestellt haben schiesst der Kurs hier sehr häufig erst nach oben und fällt dann wieder. Der bessere Zeitpunkt für einen Einstieg (Trade) ist nachdem der Kurs sich schnell verändert hat.
      Jedoch wirkliche Anhaltspunkte kann man hier nicht nennen, weil es sich lediglich um eine sich wiederholendes Chartmuster handelt. Wenn man den Grund dafür nicht wirklich ermitteln kann sind solche Chartmuster etwas schwierig zu handeln und eher etwas für geübte Trader.
      Ich hoffe ich konnte Ihnen hier etwas weiter helfen.
      Viele Grüße Jörg

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.