Vom 18 bis 22 Januar 2016

Trading Vorschau

Indizes, DAX und DOW Jones und andere.

Eine seriöse Prognose für die kommende Woche ist im Moment nicht möglich. Zu Zeit läuft die Börse sehr weit weg von der Realität. Wir bekommen eine tolle Meldung nach der anderen. Die Unternehmenszahlen die bis jetzt veröffentlicht worden sind, sind alle durch die Bank weg sehr gut.

Die deutsche Wirtschaft ist überraschend gut gewachsen und hat mit 1,7% die Prognosen deutlich überschritten. Die Zinsen sind und bleiben in der Eurozone niedrig. Seitens Draghi wird nach wie vor sehr viel geld in die Wirtschaft gepumpt. Die Zinsen in Amerika steigen, moderat.

China hat zwar das schlechteste Wirtschaftswachstum mit 7% seit 19 Jahren. Doch 7% ist immer noch extrem viel.

All diese Faktoren spiegeln in keinster weise ein so starkes Einbrechen der Kurse wieder, wie wir es nun in den ersten zwei Wochen diesen Jahres zu sehen bekommen. Eigentlich wird alles unternommen um die Kurse steigen zu lassen und die weltweite Geldpolitik steht mehr als günstig. Doch trotzdem wollen die Kurse nicht in Fahrt kommen.

Auch der niedrige Ölpreis sollte die Wirtschaft unterstützen.

Doch irgendwie trifft genau das Gegenteil ein und die Kurse fallen wie nie.

Aus diesem Grund kann ich keine Prognose für die kommende Woche erstellen, weil ich ehrlich gesagt die derzeitige Entwicklung an den Börsen für Übertrieben und extrem emotional halte und emotionale Entwicklungen kann man nicht vorraussehen bzw. erahnen.

Für mich steht fest, ich werde mich an der Börse erst mal zurückhalten bis die Situation wieder ruhiger ist und sich entsprechend der Geldpolitik bzw. wirtschaftlichen Entwicklung angepasst hat. Die derzeitige Volatilität dürfte bestehen bleiben und vielleicht noch zunehmen.

Euro.

Der Euro sollte eigentlich fallen, doch die extrem fallenden Ölpreise ist auch hier die Börsenentwicklung nicht vorhersehbar. Es dürfte aber sehr volatil bleiben.

Gold, Silber und Platin.

Zur Zeit traden wir keine Rohstoffe.

Öl.

Zur Zeit traden wir kein Öl. Es ist keine eindeutige Richtung zu erkennen und gleicht eher einem Kasino, darum halten wir uns vom Öl fern.

Aktien.

Bleibt die Weltwirtschaftslage durch China weiterhin unstabil, dürften so gut wie alle Aktien unter Druck bleiben.

Wie sind wir aktuell investiert?

Indizes

Den DAX traden wir zur Zeit nicht.

Rohstoffe

Zur Zeit sind wir nicht in Rohstoffen investiert

Aktien

Ich habe zur Zeit nur noch kleine Positionen bei RWE und E.ON offen, weil ich der meinung bin, dass diese beiden Aktien in diesem jahr deutlich zulegen dürften. Bis jetzt waren die beiden Aktien auch, wenn es mal etwas ruhiger war an der Börse, immer unter den Tagessiegern zu finden. Für mich ist dies ein zeichen, dass wenn sich die Börsenlage wieder stabilisiert werden wir hier steigende Kurse zu sehen bekommen.

Ansonsten beobachte ich im Moment das Börsengeschehen nur und steige erst dann wieder mit mehr Kapital ein, wenn sich die Lage wieder stabilisiert hat und es wieder berechenbarer und weniger emotional zugeht.

Ich denke , der Boden dürfte bald erreicht sein. Im Jahr 2015 hatten wir auch schon so ein undefinierbares Einbrechen der Kurse und in dem Moment als die Schwarzmaler laut wurden stabilisierte sich die Lage wieder. Hoffen wir mal, dass es diesmal wieder so sein wird. Dann müsste der Boden jetzt erreicht sein und eine Stabilisierung sollte jetzt einsetzen. Doch sicher sein kann man sich hier noch nicht. Aus diesem Grund möchte ich mein Kapital im Moment erst mal noch sicher sehen und halte mich zurück. Bis sich das Casino spielen wieder gelegt hat und eine Anlage sicherer sein dürfte.

Wichtiger Hinweise:

Die hier genannten Möglichkeiten sind lediglich meine Meinung und bitte nicht als 100%ig zu betrachten. Auch ich kann nicht in die Zukunft schauen. Es sind lediglich Tipps was ich für sehr wahrscheinlich halte.

Vergessen Sie nicht, dass Trading auch Risiken mit sich bringt. Doch mit der richtigen Strategie kann man das Risiko minimieren und Gewinne maximieren…

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.