Vom 16 bis 20 Mai

Trading Vorschau

Indizes, DAX und DOW Jones und andere.

Die kommende Woche dürfte für den DAX und auch den Dow Jones wieder recht spannend werden.

Der DAX Charttechnisch betrachtet:

DAX der Abwärtstrend ist noch voll intakt

Ein recht volatiles Handelsgeschehen zeigte sich gestern beim deutschen Blue Chip-Index. Nach einer schwachen Eröffnung gewannen zunächst immer stärker die Käufer am Markt die Oberhand. Hierbei wurde sogar erneut die 10.000 Punkte-Marke überwunden. Keine Anschlussgewinne an der Wall Street am Nachmittag ließen dann jedoch beim DAX nicht nur die aufgelaufenen Tagesgewinne wieder dahinschmelzen, sondern diesen auch deutlich im Minus schließen.

Unverändert gelingt es dem Index damit nicht, einen entscheidenden Befreiungsschlag zu generieren. Charttechnisch als ungünstig zu werten ist die Tatsache, dass der DAX nach einem Überwindungsversuch wieder zurück unter die 200 Tage-Linie (aktuell bei 10.180 Punkten) fiel und im Anschluss dann sogar auch noch die Unterstützung um 10.110 Punkte preisgeben musste. Auch wenn sich aktuell auf Basis der Befragungen der Marktteilnehmer eine kurzfristig recht negative Grunderwartung für den weiteren Kursverlauf beim DAX darstellt und sich damit fortgesetzte Erholungschancen am Markt zeigen, müssen diese Marken insgesamt erst wieder zurückerobert werden, bevor sich der gesamte technische Ausblick wieder vorteilhafter darstellt.

Unter strategischen Gesichtspunkten belastet dabei weiterhin ein seit über einem Jahr intakter primärer Abwärtstrend, der auch zyklentechnisch noch nicht zu seinem Abschluss gekommen sein sollte. Hierdurch ergibt sich gegenwärtig die Gefahr, dass der DAX in einem ersten Schritt in Richtung des Tiefs vom April bei 9.500 Punkten gedrückt wird.

Der DAX wirtschaftlich betrachtet:

Die weltweite Wirtschaft steht etwas wackelig da

Bisher hatten wir in diesem Jahr eine deutlich rückläufige Weltwirtschaft zu sehen bekommen und Sorgen bestimmten das aktuelle Geschehen an den Börsen. Bullen und Bären liefern sich einen recht harten Kampf an den Börsen und für mich sieht es so aus als wenn wir langsam einen Boden finden könnten. Bei den Indizes sind derzeit die übergeordneten Trends noch intakt, doch es besteht ein kleiner Lichtblick, dass sich dies auch so langsam ändern könnte.

Die USA haben überraschende gute Wirtschaftszahlen geliefert. Was jetzt den DOW Jones drückt sind wieder aufkeimende Zinssorgen. Es besteht wieder die Angst die Fed könnte jetzt doch früher als erwartet die Zinsen weiter anheben.

Der Kampf zwischen Bullen und Bären wird uns also noch eine Weile erhalten bleiben.

Es gibt ein schönes Sprichwort: Hin und Her macht Taschen leer. Das zeigt sich zur Zeit sehr schön.

Euro.

Der Euro ist wieder schön gefallen. Bleiben die Wirtschaftsdaten in den USA weiterhin positiv dürfte der Euro weiter an Boden verlieren, was dem DAX wiederum zu gute kommen könnte.

Gold, Silber und Platin.

Gold und Silber haben an Aufwärtspotenzial verloren und es hängt von der weitern Zinsentwicklung ab. Steigen die Zinsen wird Gold und Silber weniger attraktiv. Bleiben die Zinsen auf dem jetzigen Niveau ist noch etwas Aufwärtspotenzial vorhanden. Doch je näher einen deutliche Zinswende rückt, je weniger Aufwärtspotenzial ist in Gold und Silber zu finden. Hier werden sich die Kursaufstiege eher mehr eintrüben.

Öl.

Öl ist in den vergangen Tagen weiter stabil geworden und die Kurse wurden durch die Waldbrände in Kanada mit angefeuert. Trotz allem sind die Ölpreise immer noch sehr anfällig insbesondere weil die Ölnationen keine Schritte für eine Begrenzung Fördermenge zustande bekommen. Auch wenn es zum jetzigen zeitpunkt wieder stabiler aussieht kann es hier immer noch zu extremen Ausschlägen in beide Richtungen kommen.

Aktien.

Im allgemeinen denke ich sind weitere Abschläge in der Aktienwelt zu erwarten bis die weltwirschaftliche Situation sich wieder deutlich mehr aufhellt. Ich halte mich zur Zeit in allen Lagen der Börse eher zurück und warte auf wieder bessere und eindeutigere Zeiten.

Wie sind wir aktuell investiert?

Indizes

Im DAX bin ich jetzt schon mal mit sehr kleinen Positionen auf die Longseite eingestiegen. Doch beobachte ich den Markt hier noch sehr genau und bin sehr vorsichtig.

Rohstoffe

Derzeit bin ich weder in Öl noch in Gold oder Silber investiert. Hier ist einfach noch nicht genügend Struktur in den Kursen zu sehen.

Aktien

Bei Aktien bin ich wieder deutlich optimistischer und man kann sicher jetzt schon nach Schnäppchen schauen und vorsichtig mit kleinen Positionen Einsteigen. Es sind viele Aktien im Markt die in den vergangenen Monaten sehr stark an Volumen verloren haben und jetzt wieder an Stabilität zugelegt haben. Bei vielen Aktien hat eine Bodenbildung stattgefunden und wenn die Weltwirtschaft wieder mehr an Fahrt aufnimmt kann es hier zu schönen Gelegenheiten kommen auch mal wieder langfristige Anlagen aufzubauen.

Trading Performance, Analyse und Werkzeuge

Trading Performance

Performance der Trading Strategie, Woche für Woche, finden Sie hier. Die Performance der Trading Strategie

Trading Unterstützung

Gute Unterstützung für eine bessere Trading Performance bekommen Sie hier: Der Vip Trading Club

Bevorzugte Trading Plattformen

eToro

Das führende Investment Netzwerk. Profitieren Sie von der Schwarmintelligenz mit zu 1.000$ Startbonus.

Plus500

Plus500 ist ein führender Anbieter für CFD’s. Hier registrieren und ohne Einzahlung gleich mit 25€ loslegen.

ayondo

ayondo hat im Brokertest mit „sehr gut“ abgeschlossen und ist Broker des Jahres 2014 und 2016.

Die oben erwähnten Markteinschätzungen und Inhalte spiegeln ausschließlich die Meinung des Autors wider. Dies ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und stellt keine Beratung oder Investmentempfehlung dar.

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reicher als die XXXXXX
VIP Trading Club
Trading Friends Club
Der Optionen Kompass
Social Binary Options
Binäre Optionen VIP Kurs
Mental Training für Daytrader
Geld zum Nulltarif