Vom 15 bis 19 Juni 2015

Trading Performance 1,88% Plus

Die vergangene Woche stand auch unter dem Stern Griechenland Krise.

Trotzdem haben wir ein schönes Wochenergebnis von 1,88% erzielen können. Das zeigt schön wie gut unsere Strategie auch in Krisensituationen funktioniert. Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, vor allem wenn man sich den Verlauf der letzten Woche genauer anschaut. Es war sicher eine der Wochen mit der Stärksten Volatilität in diesem Jahr. An manchen Tagen konnten wir ca. 500 Punkte Differenz zwischen dem Tagestief und Tageshoch im DAX sehen. Das hat uns natürlich auch das schöne Wochenergebnis beschert.

Schauen wir auf Griechenland für die kommende Woche, ist hier sicher so gut wie alles möglich. Was mir allerdings weniger gut gefällt ist die Entwicklung zwischen Russland und der Nato. Zur Zeit sieht alles nach einem neuen klaten Krieg zwischen den Parteien aus und einem Neubeginn im Wettrüsten. Wie sich hier was noch entwickelt ist ungewiss und kann noch recht spannend werden.

An Wunder glaube ich hier nicht mehr. Das ist der Grund für weiter sinkende Kurse vergangene Woche und dies hat unser Wochenergebnis stark beeinflusst.

 

Die kommende Woche wird recht interessant werden, mehr dazu finden Sie unter der Trading Vorschau hier auf diesem Blog.

Bis jetzt haben wir in diesem Jahr alle, bis auf eine Trading Woche, mit Gewinn zwischen 0,80% und 5,8% abschliessen können.

Zum erfolgreichen Traden ist eine funktionierende Trading Strategie eine wichtige Grundlage. Bei Interesse hier klicken: Informationen zur Trading Strategie

Das können Sie auch lernen…

Eine Übersicht über die gesamte Performance der Trading Strategie, Woche für Woche, finden Sie hier. Performance Trading Strategie

 

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.