Vom 14 bis 18 März 2016

Trading Performance 1,07% Plus

Vergangene Woche haben wir ein kleines Ergebnis erzielt. Einige unserer Trades sind ins StoppLoss gelaufen und einige ins TakeProfit. Häufig war die tägliche Richtung nicht so ganz eindeutig. Am Donnerstag der vergangenen Woche hat der DAX z.B. 2% nachgegeben und es lag kein wirklicher Grund dafür vor. Die Ampeln standen zwar auf Grün und trotzdem hatte der DAX einen großen Tagesverlust zu verzeichnen. Solche Tage kommen einfach vor, das gehört beim Traden dazu. In diesen Tagen ist es besonders wichtig ein gutes Money Management zu haben und sich auch daran zu halten.

Trotz dieser etwas schwierigen Trading Bedingungen ist ein Wochenergebnis von knapp über 1% doch recht schön

Neuigkeiten der Woche:

Vergangenen Freitag war mal wieder Hexen Sabatt. Ehrlich gesagt hatt ich mit größerer Volatilität gerechnet, doch es hielt sich alles in Grenzen.

Alles in allem gab es kaum große Neuigkeiten, die Fed hat wie erwartet die Leitzinsen gelassen wie sie sind und hat auch keine klare Aussage getroffen. Es war mal wieder eigentlich wie schon die vergangenen Jahre. Frau Yellen sprach nur wir schauen mal wie es sich entwickelt und reagieren dann wenn nötig. Die Märkte haben sich daran inzwischen schon gewöhnt.

 

Es hat sich als richtig erwiesen, dass wir letzte Woche erst mal nur zugeschaut haben und wenig eingesetzt haben.

 

Die kommende Woche wird wieder recht interessant werden, mehr dazu finden Sie unter der Trading Prognose.

Bis jetzt haben wir in diesem Jahr alle, bis auf vier Trading Wochen, mit Gewinn zwischen 0,80% und 31,34% in der Woche abschliessen können.

Eine Übersicht über die gesamte Performance der Trading Strategie, Woche für Woche, finden Sie hier. Die Performance der Trading Strategie

Jörg Kunkel

- Ich beschäftige mich seit vielen Jahren nun mit dem Thema Börse. Es gibt viele Kurstreiber. Manche sind kurzfristig und andere wieder langfristig. Um wirklich Erfolg an der Börse zu haben muss man sich damit auseinandersetzen, um langfristig mit Erfolg zu arbeiten.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.